Zum Inhalt springen
Service
click-TT, Downloads, Links ...

Liebe Tischtennisfreunde,

anbei der Newsletter KW 03/2022 des Bayerischen Tischtennis-Verbandes vom 20.01.2022

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Vereinspauschale: Aktuelles Formular "Erklärung Lizenzinhaber"!

Wenn ein Verein die Vereinspauschale in Anspruch nehmen möchte, muss er mittlerweile neben der gültigen Trainerlizenz auch ein Formular "Erklärung Lizenzinhaber" mitsenden. Die Trainerinnen/Trainer füllen dieses Formular aus, das dann zusammen mit der digitalen BTTV-Lizenz (liegt im click-tt Zugang der Trainerin/ des Trainers im persönlichen Bereich unter Downloads ab) abgegeben wird. Die Vereine im BTTV sollten bereits durch den BLSV über das neue Formular informiert worden sein. Das aktuelle Formular haben wir Ihnen hier verlinkt:

Zum Formular "Erklärung zur Einreichung von Lizenzen" auf der Seite des Bayerischen Innenministeriums

Ab 15 Jahre ist eine Trainer-Ausbildung möglich / Termine für 2022 stehen fest

Sie wollen 2022 eine Ausbildung zum Tischtennis-Trainer, zur Tischtennis-Trainerin absolvieren? Die ersten Termine sind bereits fix, die Anmeldung möglich. Voraussetzungen sind die Mitgliedschaft in einem bayerischen Verein und das Mindestalter von 15 Jahren. Vereine können also auch schon ihren Jugendlichen eine Ausbildung anbieten und den Trainer-Nachwuchs so heranziehen. 

Festgelegt wurden bereits die Termine an der Sportschule Oberhaching. Wer also 2022 den Einstieg als C-Trainer/in machen möchte, der kann sich dafür anmelden. Vorgesehen ist eine STARTTER/Co-Trainer-Ausbildung Teil 1 und Teil 2 vom 10.-15. April 2022 (Osterferien, bereits ausgebucht!) sowie eine weitere STARTTER/Co-Trainer-Ausbildung Teil 1 und Teil 2 vom 1.-6. Mai 2022 absolvieren. Ein Aufbaulehrgang findet vom 10.-15. Juli statt sowie alternativ vom 16.-18. September mit einer gekoppelten Online-Phase. Der Prüfungslehrgang in der Sportschule ist dann vom 4.-6. November terminiert.

Auch dezentral stehen bereits einige Termine fest:

Veitshöchheim
STARTTER-Lehrgang: 2./3. April
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 14./15. Mai

Burglengenfeld
STARTTER-Lehrgang: 23./24. April
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 21./22. Mai

Gaimersheim
STARTTER-Lehrgang: 16./17. Juli
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 23./24. Juli

Weitere Ausbildungslehrgänge, die dezentral in Bayern stattfinden, sind momentan in der Planung und werden nach und nach veröffentlicht. Fest eingeplant sind aktuell Kurse in Roth, Sulzberg/Thannhausen, im Bezirk Oberbayern-Ost sowie im Großraum München.

Zu allen Ausbildungslehrgängen auf der BTTV-Webseite

Noch Plätze frei: 1. TT-Camp des Jahres vom 4.-6. März

Vereine, Eltern, Kinder können schon jetzt planen. Die TT-Camps an der Sportschule Oberhaching für das Jahr 2022 sind bereits terminiert, die Anmeldung ist möglich. Das erste Camp wird vom 4. bis 6. März stattfinden.15 Plätze sind noch frei.

Die Camps richten sich an Anfänger oder Fortgeschrittene, die Lust auf Tischtennis haben, sich technisch verbessern und das Freizeitprogramm in der Sportschule (u.a. Schwimmbad, Kegeln, Billard etc.) gerne nutzen möchten. Mehrere B-Lizenz-Trainer/innen helfen in fünf Trainingseinheiten den Kindern und Jugendlichen bei der technischen Entwicklung und im Aufschlag-Rückschlag-Spiel; Balleimer-Training und spielorientierte Wettkämpfe runden die Einheiten ab.

Für die Teilnahme an den Camps müssen die Mädchen und Jungen keine besondere Spielstärke mitbringen. Die Camps werden in möglichst homogene Gruppen eingeteilt und jeweils von einem Trainer des Lehrteams der Bayerischen Tischtennis-Akademie (BTTA) betreut. Egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittene – jedem wird die Möglichkeit geboten, sich in lockerer Atmosphäre gezielt zu verbessern.

Camp-Leistungen am Wochenende:

  • 5 Trainingseinheiten á 150 Minuten
  • Übernachtung/Unterkunft in Doppelzimmern der Sportschule Oberhaching (ausgestattet mit Dusche, WC, Telefon, Terrasse/Balkon)
  • Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen; Getränke müssen extra bezahlt werden)
  • Teilnehmer-Präsent
  • Betreuung auch außerhalb der TT-Trainingseinheiten
  • qualifizierte B-Lizenz-Trainer (Pera Mohanamoorthy und weitere Trainer)

Die Kosten für das Camp-Wochenende betragen 210 EUR pro Person (inkl. Unterkunft und Verpflegung). Ein Rabatt von 10 % (189 statt 210 Euro) wird gewährt, wenn mindestens 4 SpielerInnen vom selben Verein stammen oder 2 Mitglieder einer Familie teilnehmen!

Anmeldungen: Ab sofort kann ein Vereinsadmin eine Sammelanmeldung der Teilnehmer in click-tt vornehmen. Alternativ ist wie gewohnt auch eine Anmeldung per E-Mail an m-hagmueller@btta.bayern oder bttv@bttv.de möglich.

Camp-Termine 2022
04.03. – 06.03.2022
22.04. – 24.04.2022
26.08. – 28.08.2022
09.09. – 11.09.2022
28.10. – 30.10.2022

Zu den Camp-Terminen und der Anmeldung

Inklusions-Fortbildung für (TT)Trainer/innen am 18./19. März in Erlangen und Nürnberg

Sport besitzt eine enorme integrative Kraft. Er verbindet, führt zu gegenseitigem Respekt und kann Barrieren abbauen. Oftmals herrschen bei Vereinsverantwortlichen, Übungsleiter/innen und Trainer/innen Unsicherheiten vor, wie ein inklusives Angebot gestaltet werden kann. Daher veranstaltet die Lebenshilfe Bayern in Kooperation mit dem Bayerischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (BVS) Bayern die Fortbildung "Sportangebote inklusiv gestalten", die am 18. und 19. März in Erlangen und beim Post SV Nürnberg stattfindet.

Die Fortbildung richtet sich an interessierte Sport-ler/innen und Übungsleiter/innen mit und ohne Behinderung. Neben einem Theorieteil am Freitag steht am Samstag die Praxis an, wobei man sich vorab zwischen den Sportarten Fußball, Schwimmen oder Tischtennis entscheidet. Bitte geben Sie bei der Anmeldung das gewünschte Wahlangebot an.

Zur Info-Seite und dem Anmeldeformular

Weitere Informationen erteilt Lebenshilfe-Sportkoordinatorin Astrid Bartholomeyczik:
E-Mail: sport@lebenshilfe-bayern.de / Tel.: (0 91 31) 7 54 61-22

Magazin "tischtennis" im Januar: Das Baus-Jahr

2021 war das Jahr des Valentin Baus. Erst holte der 26-Jährige im Sommer in Tokio die Goldmedaille bei den Paralympics von Tokio, dann wurde er im November zu Deutschlands „Para-Sportler des Jahres“ gewählt. In der ersten Ausgabe von tischtennis im neuen Jahr spielt der Bochumer die Hauptrolle. Außerdem geht es um die wundersame WM-Medaille der 58 Jahre alten Luxemburgerin Ni Xia Lian, die Folgen der dritten Corona-Saison und um Tipps für effizienteres Training.
Und wie immer gibt es einen acht Seiten starken Bayern-Regionalteil.

Hier können Sie das Magazin "tischtennis" einzeln oder im Abo bestellen.

schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke

SUM SUM SUM
SUM SUM SUM
SUM SUM SUM