Zum Inhalt springen
Service
click-TT, Downloads, Links ...

Liebe Tischtennisfreunde,

anbei der Newsletter KW 13/2022 des Bayerischen Tischtennis-Verbandes vom 31.03.2022

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

München 2022: BTTV sucht freiwillige Helfer/innen

Neun Europameisterschaften unter einem Dach - mit den European Championships Munich 2022 heißt München die größte Sportveranstaltung seit den Olympischen Spielen 1972 willkommen und stellt die ehemaligen olympischen Austragungsorte in den Mittelpunkt des Events.

Vom 11. - 21. August 2022 gehen in der zweiten Ausgabe der kombinierten Europameisterschaften, die erstmals 2018 in Berlin und Glasgow ausgetragen wurden, über 4.700 Athletinnen und Athleten in den olympischen Sportarten Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen an den Start. Europas Sportelite und 177 Medaillenentscheidungen garantieren spannende und hochkarätige Wettkämpfe.

Neben sportlichen Höchstleistungen dürfen sich alle Beteiligten auf das Festival „The Roofs" freuen. Das vielseitige Rahmenprogramm rundet München 2022 im Jubiläumsjahr kulturell ab und macht die Veranstaltung zu einem ganzheitlichen, unvergesslichen Erlebnis.

Auf dem Festivalgelände im Olympiapark wird es neben kulturellen und musikalischen Highlights auch selbstverständlich zahlreiche Sportarten zum Ausprobieren geben. In Kooperation mit den European Championships werden viele Sportverbände im Olympiapark vertreten sein. Hierbei möchten wir als Bayerischer Tischtennis-Verband Helferinnen und Helfern die Möglichkeit bieten, bei der Standbetreuung dieses einmaligen Events mitzuhelfen, um sich im Rahmen der European Championships 2022 zu präsentieren.

Als Ehrenamtliche unterstützt Ihr den Verband und werdet gleichzeitig Teil eines Großevents, das in den nächsten Jahren in Deutschland seinesgleichen sucht. Als Helferin und Helfer ermöglichen wir Dir, zwischen Deinen Einsätzen kostenlos bei Wettkämpfen zuschauen zu können. Dieses Angebot wird nach Verfügbarkeit vergeben, da wir nicht immer gewährleisten können, dass es freie Plätze bei der gewünschten Veranstaltung geben wird.

Die Helferinnen und Helfer der Landes- und Spitzenverbände der bei den European Championships vertretenen Sportarten unterstützen zusätzlich am Munich 2022 Sportabzeichen, das Zuschauerinnen und Zuschauern ermöglicht, alle neun Sportarten einmal auszuprobieren und tolle Preise zu gewinnen. Seitens der Helferinnen und Helfer ist hier täglich von 11:00-19:00 Uhr eine über die elf Tage gleichbleibende Sportchallenge zu betreuen, die Teil des Sportabzeichens der jeweiligen Sportart ist. Das Equipment hierzu wird vom Verband bzw. den European Championships gestellt. Die Vereins- bzw. Verbandshelferinnen und -helfer werden hierzu im Vorfeld der Veranstaltung noch einmal mit allen nötigen Informationen versorgt.

Zeitraum: 11. - 21. August 2022
Uhrzeit: täglich von 11:00-19.00 Uhr (zzgl. Auf- und Abbauzeiten)

Aufgaben/Anforderungen:

  • Bespielung des Standes
  • Durchführung der Standchallenge des Verbandes für das Munich 2022 Sportabzeichen
  • Mindestalter: 16 Jahre

Interessierte Personen können sich melden an:
Bayerischer Tischtennis-Verband
Frau Petra Scherer
E-Mail: bttv@bttv.de / Stichwort: Standbetreuung EC2022
Telefon: (089) 15702420 

BTTV sucht Referenten (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit, myTischtennis einen Redaktions-Volontär (m/w/d)

Zurzeit sind gleich mehrere Jobs im Tischtennis in ganz unterschiedlichen Bereichen auf dem Markt. 

BTTV sucht Referenten (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit

Der Bayerische Tischtennis-Verband sucht zum 1. Mai 2022 bzw. dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit. Die Öffentlichkeitsarbeit ist eine der Hauptaufgaben und zentralen Herausforderungen des ByTTV. Um die vielfältigen Aufgaben auf diesem Gebiet zukünftig optimal umsetzen zu können, suchen wir eine kreative Person mit entsprechendem Know-how. Die unbefristete Vollzeitstelle könnte auch zeitlich und thematisch auf zwei Personen aufgeteilt werden. Bewerbungsschluss ist der 15. April.

Zur Stellenausschreibung

myTischtennis GmbH sucht Redaktionsvolontär (m/w/d)

Lust auf ein Redaktions-Volontariat mit viel Abwechslung und der Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen sowie Verantwortung zu übernehmen? Die myTischtennis GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und für zwölf Monate einen Redaktions-Volontärin (m/w/d), der/die sowohl in die Abläufe einer Print- als auch Online-Redaktion hineinschnuppern möchte.

Mit der Webseite myTischtennis.de, dem monatlich erscheinenden Magazin „tischtennis“ des Deutschen Tischtennis-Bundes und ihrer eigenen Zeitschrift „elfneun“ verfügt die myTischtennis GmbH über eine vielfältige Palette an Publikationen, die einer/m Volontär/in sowohl Einblicke in den Print- als auch Online-Journalismus erlaubt. Der Schwerpunkt des Volontariats wird allerdings vor allem auf den Magazin-Produkten liegen. Gesucht wird ein motivierter, kreativer und talentierter Mensch, der das Düsseldorfer Team für zwölf Monate in Vollzeit unterstützen möchte.

Zur Stellenausschreibung

DTTB sucht Bundestrainer (m/w/d) Jungen 15

Der Deutsche Tischtennis-Bund ist mit rund 550.000 Mitgliedern der zwölftgrößte Spitzenverband im Deutschen Olympischen Sportbund. Wir suchen zum 15. Mai 2022 als Nachfolge des aktuellen Stelleninhabers zur Verstärkung unseres Trainer-Teams einen Bundestrainer Jungen 15 (m/w/d). Die Vollzeitstelle (40 Stunden) ist zunächst befristet auf 24 Monate.

Zur Stellenausschreibung

Sommer-Team-Cup: Anmeldung bis 19. April!

Der beliebte alternative Mannschaftswettkampf geht in die nächste Runde! Die Anmeldung für den bundesweiten Sommer-Team-Cup 2022 von Deutschem Tischtennis-Bund, myTischtennis und TIBHAR läuft bis einschließlich 19. April. Der Startschuss für die Wettkämpfe fällt am 1. Mai. Gespielt werden kann dann im Zeitraum bis zum 31. Juli 2022. Das Turnier endet in diesem Jahr mit dem Bundesfinale Anfang September.

Was ist für die Anmeldung nötig?
Mitmachen dürfen alle Spielberechtigten der DTTB-Landesverbände (Nachwuchsspieler benötigen eine SBEM), die einen kostenlosen Basis-Account bei myTischtennis.de besitzen. Die Mannschaften können unabhängig von Vereinszugehörigkeit, Geschlecht und Alter gebildet werden. Es gibt keinen festen Spielplan. Die Teams können sich eigenständig und untereinander auf die Spieltermine einigen.

Seien auch Sie dabei und melden Sie sich bis zum 19. April 2022 mit Ihrer Wunsch-Mannschaft (drei bis maximal sechs Spielerinnen und Spieler) an. Danach werden die Gruppen wie im Vorjahr je nach Leistungsklasse und geografischer Lage der Teams ausgelost. Die Zuordnung der Leistungsklassen erfolgt anhand der Summe der drei höchsten Q-TTR-Werte (Stand 11.02.2022) der Spieler einer Mannschaft:

  • Leistungsklasse A: 5001 und mehr (ohne Begrenzung der Q-TTR-Werte der Spieler einer Mannschaft)
  • Leistungsklasse B: 4201 bis 5000, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers nicht höher als 1850 sein darf
  • Leistungsklasse C: 0 bis 4200, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers nicht höher als 1500 sein darf

Was ist in diesem Jahr neu?
Zum Auftakt waren 2021 rund 1.100 Mannschaften und 4.800 Teilnehmende dabei. In diesem Jahr gibt es eine dritte Leistungsklasse, die Grenzen der bisherigen Klassen wurden leicht modifiziert. Zudem wird neben den sechs TTR-relevanten Einzeln auch ein Doppel dazugehören. Wer an Position eins spielt, darf künftig nicht mehr frei gewählt werden; es muss der Spieler mit dem höchsten Q-TTR-Wert innerhalb der Mannschaft sein. Und schließlich wird der Sieger der ersten Runde, die in einer Gruppe mit bis zu acht Teams ausgespielt wird, die Möglichkeit bekommen, für das Bundesfinale in Saarbrücken zu melden und sich mit anderen Siegermannschaften aus ganz Deutschland zu vergleichen.

Teilnahmeprämien und Preise im Wert von ca. 25.000 Euro 
Die Gruppensieger der ersten Runde erhalten einen Warengutschein im Wert von 100 Euro pro Mannschaft für den Einkauf von TIBHAR-Artikeln. Alle Teilnehmer werden zudem mit Prämien belohnt. Mit Zahlung des Mannschaftsstartgelds in Höhe von 30 Euro erhält jeder teilnehmende Spieler eine Ausgabe des Magazins ,tischtennis‘ in pdf-Form sowie besondere Angebote für Produkte des Partners des Sommer-Team-Cups. Darüber hinaus gibt es für alle teilnehmenden Mannschaften spezielle Teamvorteile in direkter Verbindung mit dem Sommer-Team-Cup (z. B. Trikots, Schriftzug mit Namen etc.).

Alle nötigen Infos zur Anmeldung finden Sie auf der Sommer-Team-Cup-Webseite und in der offiziellen Ausschreibung auf myTischtennis.de.

Durchführer gesucht

Der BTTV ist bestrebt, alle seine Verbandsveranstaltungen für eine Legislaturperiode (= 3-4malige Durchführung) an einen Ort zu vergeben. Damit soll eine Kontinuität und Professionalität sichergestellt werden, ohne dass es jedes Jahr zu einer erneuten Durchführersuche kommt. Vereine können sich um die Durchführung folgender Jugend-Veranstaltungen bewerben:

  • Verbandsbereichs-Mannschaftsmeisterschaften Jugend 19 / 15 / 13 (4 parallele Veranstaltungen)
    Ende Januar, erstmalig 1/2023
  • Verbands-Mannschaftsmeisterschaften Jugend 19 / 15 / 13
    März, erstmalig 3/2023
  • Bayerische Meisterschaften des Ligenspielbetriebs (Meisterschaftsturnier der Verbandsligameister)
    Mitte Mai, erstmalig 5/2023
  • 1. VBRLT Jugend 19 / 15 / 13 /11 (4 parallele Veranstaltungen)
    Mitte März, erstmalig 03/2023
  • 1. VRLT Jugend 19 / 15 / 13 / 11 (2 parallele Veranstaltungen)
    Ende März, erstmalig 03/2023
  • 2. VBRLT Jugend 19 / 15 / 13 /11 (4 parallele Veranstaltungen)
    Mitte Mai, erstmalig 05/2023
  • 2. VRLT Jugend 19 / 15 / 13 / 11  (2 parallele Veranstaltungen)
    Ende Juni/Anfang Juli, erstmalig 06/2023


Interessenten wenden sich bitte an den Vizepräsidenten Jugend des BTTV, Marcus Nikolei, E-Mail nikolei@bttv.de

Videos und Fotos von den Bayerischen Meisterschaften Jugend

Höhepunkte von den Bayerischen Meisterschaften Jugend 18/15/13 am vergangenen Wochenende in Thannhausen gibt es in einem Highlight-Video zu sehen. Außerdem sind eine Bildergalerie von der Veranstaltung online.

Zum Highlight-Video

Zur Bildergalerie

Training, Übungen, Philosophie: Interviews mit den BTTV-Verbandstrainern

Wir haben in Video-Interviews unsere Verbandstrainer Krisztina Toth und Dustin Gesinghaus zu ihrer Trainingsphilosophie und zu dem Thema Übungsdesign bzw. Übungsauswahl befragt. Sicher auch interessante Themen für Trainer/innen an der Basis.

Zum Interview mit Krisztina Toth

Zum Interview mit Dustin Gesinghaus

Kuriose Statistiken: 139 Race-Siege in Folge

In jeder Saison sind wir auf der Suche nach ungewöhnlichen Ergebnissen und Leistungen. Wer hat besonders viel gespielt, gewonnen oder verloren? Gab es Vereine, in denen alle Mannschaften die Meisterschaft geholt haben, oder Spieler, die seit Jahren zu Hause ungeschlagen sind? In diesem Jahr verläuft die Saison wegen der Corona-Pandemie zwar vielerorts wieder nicht normal, dennoch suchen wir erneut kuriose Statistiken - so wie die von Mathias Ullrichs Race-Serie.

Wenn Mathias Ullrich zu einem Turnier des BTTV Bavarian TT-Race in die Halle kommt, wird er aktuell des Öfteren mit Flachsereien empfangen. „Heute werde ich deine Serie beenden“ oder „Lass mir den Vortritt, ich will ihn zuerst schlagen“. Tatsache ist, dass trotz der hohen Motivation, die Ullrichs Gegner an den Tag legen, ihnen dies genau seit 139 Partien schon nicht mehr gelungen ist. Der 33-jährige Schwabacher reitet aktuell auf einer sehenswerten Erfolgswelle durch die BTTV-Races - und hat diese innerhalb kürzester Zeit aufgebaut. Am 8. Januar 2022 verlor Ullrich sein letztes Race-Match gegen Janik Welsch vom CVJM Unterasbach. Darauf folgten 139 Siege in nur zweieinhalb Monaten im Rahmen der bayerischen Turnierserie. Sein Geheimnis: „Immer dabeibleiben und Selbstvertrauen aufbauen“, allerdings auch „die richtigen Gegner“, wie er anmerkt. „Da sind keine 2000er dabei, die mich abschießen“.

„Das Kopfgeld ist schon ausgesetzt“

...

Zum kompletten Artikel auf myTischtennis.de

schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke

SUM SUM SUM
SUM SUM SUM
SUM SUM SUM