Zum Inhalt springen
Programmheft der 65. Bayerischen Meisterschaft
Die neuen Champions im Mixed heißen ...
Katharina Schneider und Philipp Berr.
Das favorisierte Nachwuchsduo Chantal Mantz/Florian Schreiner.
Nachwuchsnationalspielerin Chantal Mantz
Überraschungserfolg durch Julia Janitzek in der 1. Runde
Titelverteidiger Benjamin Rösner ist raus
Die neuen Bayerischen Meister im Einzel: Nico Christ ...
und Kathrin Mühlbach
Siegerehrung im Damen-Einzel v.l.: Eva-Maria Maier, Christina Feierabend, Kathrin Mühlbach und Julia Janitzek.
Siegerehrung im Herren-Einzel v.l.: Alexander Flemming, Kilian Ort, Nico Christ und Dennis Dickhardt.
Siegerehrung im Damen-Doppel v.l.: Regina Maier/Eva Maria Maier, Maike Janitzek/Kathrin Mühlbach, Katharina Schneider/Christina Feierabend, Marina Heinrich/Martina Erhardsberger.
Siegerehrung im Herren-Doppel v.l.: Kilian Ort/Manuel Hoffmann, Philipp Berr/(es fehlt Patrick Forkel), Alexander Flemming/Nico Christ, Dennis Dickhardt/Felix Bindhammer.
Siegerehrung im Mixed v.l.: Manfred Degen, Karin Stumpfecker, Christina Feierabend, Alexander Flemming, Philipp Berr/Katharina Schneider, Florian Schreiner/Chantal Mantz.
Schlag ein! Das Damen-Einzel hatte mit Kathrin Mühlbach und Julia Janitzek zwei (gefühlte) Siegerinnen
Turnierfavoritin Kathrin Mühlbach gab sich keine Blöße.
Turnierüberraschung Julia Janitzek verdiente sich Silber redlich.
Eva-Maria Maier war die Jüngste auf dem Podium.
Christina Feierabend streckte sich zu Bronze.
Katharina Schneider gewann Gold im Mixed und Doppel, blieb im Einzel aber ohne Medaille.
Mitfavoritin Chantal Mantz schied gegen Janitzek im Achtelfinale aus.
Oft hinten zu finden, hatte Nico Christ am Ende doch die Nase vorn
Neu-Bayer Dennis Dickhardt gewann auf Anhieb Silber.
Kilian Ort drang in die Hilpoltsteiner Medaillen-Phalanx ein.
Topfavorit Alexander Flemming musste sich mit Bronze begnügen.
Felix Bindhammer verpasste gegen Ort den Einzug in die Medaillenränge.
Florian Schreiner machte es Flemming im Viertelfinale schwer.
Gregor Clemens Förster schien gegen Dickhardt wie der sichere Sieger.
Philipp Berr kegelte den Titelverteidiger aus dem Wettbewerb.
Synchroner Jubel: Katharina Schneider und Philipp Berr
Das Nachwuchs-Mixed Chantal Mantz/Florian Schreiner unterlag wie schon 2011 im Finale.
Handschlag nach dem Finale.
Mit Hilpoltsteins Spitzendoppel Alexander Flemming/Nico Christ gewann das favorisierte Duo
Katharina Schneider/Christina Feierabend triumphierten bereits zum dritten Mal.
Hilpoltsteins "Mitte" Felix Bindhammer/Dennis Dickhardt gewann Silber.
Marina Heinrich und Martina Erhardsberger freuten sich über ihren Vizerang.
Patrick Forkel und Philipp Berr überraschten mit Bronze.
Das junge Duo Manuel Hoffmann/Kilian Ort holte ebenfalls Bronze.
Erfolgreiche Schwestern auf Platz drei: Regina und Eva-Maria Maier.
Einzel-Meisterin Kathrin Mühlbach holte mit Vize-Schwester Maike Janitzek Bronze.
Der größte Turnierteilnehmer, Marc Seidler, bekam einen Korb ...
... von Turnier-"Kücken" Sarah Mantz
Die Schwestern Regina und Eva-Maria Maier ergänzten sich zu Bronze.
Für Chantal und Sarah Mantz war im Viertelfinale Endstation.
Verletzte sich in Doppelfunktion: Alexander Yahmed.
Schwarzer Tag für Marius Zaus.
Spielte sich als Einzige im Damen-Einzel "glatt" aufs Podium: Christina Feierabend.
Hilpoltsteins Titel- und Medaillengewinner bei der "Bayerischen" v.l.: Manuel Hoffmann, Felix Bindhammer, Nico Christ, Dennis Dickhardt und Alexander Flemming