Zum Inhalt springen

Vereinsservice   Mannschaftssport Erwachsene  

Erläuterungen zum Saisonabbruch und dessen Folgen im Bezirk 2

Liebe Tischtennisspieler*innen,

nach der Veröffentlichung des BTTV-Verbandsgerichtsurteils (VG 2/2020) zur Wertung der abgelaufenen Spielrunde 2019/2020 haben das Präsidium des BTTV und der Vorstandsbereich Sport auf die im Urteil genannten Vorgaben und Aspekte umgehend reagiert und am 05.05.20 seine bisherigen Regelungen entsprechend angepasst.
(hier nachzulesen)

Dies betrifft - bezogen auf unseren Bezirk - zum einen die ursprünglich auf den Relegationsplätzen rangierenden Mannschaften in
- der Bezirksoberliga,
- den beiden Bezirksligen und
- die Bezirksklassen A [nur Aufstiegsrelegation]
der Herren,

zum anderen können jetzt auch "besondere Härtefälle" Berücksichtigung finden.

Der Bezirksvorstand und der Fachbereich Mannschaftssport haben daraufhin alle Ligen unseres Bezirks in Bezug auf mögliche Härtefalle nochmals bewertet.
Die von der Härtefallregelung betroffenen Vereine/Mannschaften (insgesamt nur 3) wurden umgehend informiert, da jeder Verein seinen Anspruch auf Berücksichtigung des Härtefalls bis zum 12.05.20-12:00Uhr bei der Geschäftsstelle des BTTV melden muss.
Hintergrund für den kurzen Zeitrahmen ist der fixe Termin für die Vereinsmeldungen für die Saison 2020/21 zum 16.05.20.

Die Mannschaften auf den Relegations-Abstiegsplätzen verbleiben in ihrer Spielklasse. Die Mannschaften auf den Relegations-Aufstiegsplätzen erhalten automatisch ein Aufstiegsrecht in die übergeordnete Spielklasse.

(Stand: 10.05.10:00Uhr)

Aktuelle Beiträge