Zum Inhalt springen

Corona  

Corona-Update zum Saisonstart 2020/2021

Aktuelle Informationen zur Wiederaufnahme des Mannschaftsspielbetriebs

Corona-Update zum Saisonstart, Stand 16.08.2020

 

Die 6. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurde am 14.08.2020 mit ein paar kleinen Änderungen bis zum 02.09.2020 verlängert.

Somit können nach aktuellem Stand (16.08.2020) folgende Aussagen bzgl. der neuen Saison getroffen werden:

1.    Laut § 9 Abs. 1 (4) der 6. BayIfSMV dürfen Wettkämpfe in geschlossenen Räumen stattfinden. Die Teilnehmerzahl bei diesen Wettkämpfen ist auf 100 Personen beschränkt, wobei die Austragungsstätte hierfür hinsichtlich des Belüftungskonzepts auch geeignet sein muss. Somit spricht grundsätzlich nichts dagegen zwei Spiele parallel auszutragen.

 

 

2.    Zuschauer sind nach § 9 Abs. 1 (2) 6. BayIfSMV nichterlaubt, außer es handelt sich um „Funktionspersonal“.

Es sind also lediglich Personen zugelassen, die für die Durchführung des Trainingsspiels notwendig sind, denen also eine eigene Funktion zukommt – etwa als Spieler, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, technisches Personal, Fahrer oder Personal für den Verkauf von Speisen und Getränken. Bei minderjährigen Spielern ist aber zudem stets die Anwesenheit der Eltern als Sorgeberechtigte möglich. Pressevertreter gelten auch als Zuschauer.

 

3.    Doppel sind zum jetzigen Zeitpunkt nur im Training erlaubt, die Ausnahme der kontaktfreien Ausübung bezieht sich hierbei explizit nur auf den Trainingsbetrieb (§ 9 Abs. 1 (1b) 6. BayIfSMV).

Somit bleibt abzuwarten, ob zum Saisonstart überhaupt mit Doppeln begonnen werden kann!

 

4.    Laut den Coronavirus-Handlungsempfehlungen des BLSV (https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/Corona/Handlungsempfehlungen.pdf) sind Fahrgemeinschaften zu Spielen möglich. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird aber dringend angeraten.

 

5.    Nutzen der Umkleideräume und Duschen unter Einhaltung der Mindestabstände ist grundsätzlich möglich, hier aber bitte unbedingt mit der zuständigen Stelle abklären!

 

Das sind jetzt erst einmal die wichtigsten Informationen, weitere werden mit Sicherheit folgen. Der BTTV wird bestimmt auch eigene Hygiene- und Verhaltensregeln für den Wettkampfbetrieb rechtzeitig vor Saisonbeginn veröffentlichen, sobald hierzu auch konkrete Aussagen getroffen worden können!

Der hessische Verband hat hierfür bereits eine Art Blaupause erstellt (https://www.httv.de/news/data/2020/08/14/hygiene-und-verhaltensregeln-im-wettkampfbetrieb/) . Wer sich frühzeitig damit auseinandersetzen möchte, was vermutlich bzgl. des Spielbetriebs zu beachten ist, findet hier einige Anregungen.

Da die 6. BayInfSMV nun bis zum 02.09.2020 verlängert wurde, kann meiner Meinung nach vor dem 31.08.2020 nicht mit weiteren neuen Informationen gerechnet werden.

 

Der BTTV hat in seinem Schreiben vom 10.08.2020 an das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration (https://www.bttv.de/fileadmin/bttv/media/000/downloads/sonstiges/20200810_StMI_Praezisierungen_Sportbetrieb.pdf) viele konkrete Informationen eingefordert.

 

Jetzt bleibt abzuwarten, welche Möglichkeiten bei einer weiteren Änderung oder einer Neuauflage der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ermöglicht werden und wie der Wettspielbetrieb dann genau organisiert werden kann.

 

Heiko Menzel

Fachwart Mannschaftssport Bezirk Unterfranken-Nord

 

 

 

 

 

Aktuelle Beiträge