Zum Inhalt springen

Neues aus den Vereinen  

Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten für Dieter Spickermann

Hohe Würdigung mit dem Porzellan-Löwen für Verdienste im Ehrenamt und aktive Tätigkeit bei der TG Würzburg-Heidingsfeld - Viele Erfolge mit der Jugend

Dieter Spickermann (TG Würzburg-Heidingsfeld) erhielt jüngst den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten, den Porzellan-Löwen mit Bayern-Wappen. Foto: Helmut Scheuring ©Helmut Scheuring

München/Würzburg/Ochsenfurt   Es gibt nicht so viele Tischtennis-Spieler, die einen Ehrenpreis vom  Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten. Dieter Spickermann, Motor der Tischtennis-Abteilung der Turngemeinde Würzburg-Heidingsfeld (TGWH), hat diese hohe Auszeichnung in Form des Porzellan-Löwen mit dem Bayern-Wappen bei den Bayerischen Tischtennis-Meisterschaften der Senioren in Ochsenfurt für Verdienste im Ehrenamt und aktive Tätigkeit im Verein erhalten. „Das Höchste, was es gibt“, freute sich der mittlerweile 83-Jährige über die Auszeichnung.  „Ich war so überrascht, dass ich kein Wort herausbrachte, als ich mich förmlich bedanken wollte“, sagt der sonst so redselige und agile Würzburger.   

Bereits ab  1980  ist Dieter Spickermann  für die Öffentlichkeitsarbeit und den Spielbetrieb der Tischtennis-Abteilung verantwortlich. Seit 2001 bis heute wird unter seiner Leitung eine intensive Nachwuchsförderung betrieben. Über 90 Titel holten die Kinder und Jugendlichen in Einzel- und Mannschaftswettbewerben bisher.

Sechs Jahre spielte die 1. Jungen-Mannschaften in der höchsten Jugendliga Bayerns. Für diese Erfolge erhielt Dieter Spickermann 2011 die Jugendleiter-Verdienstnadel in Silber des Bayerischen Tischtennis-Verbandes (BTTV). Außerdem hat er mit seinem Engagement eine der erfolgreichsten Jugendarbeiten in Unterfranken erbracht. Mit den besten jugendlichen Eigengewächsen – inzwischen sind viele bereits erwachsen – bestreitet die TGWH seit zwei Jahren erfolgreich die Verbandsliga – Tendenz steigend.

Bei Seniorenmeisterschaften erfolgreich

Bei der TG Heidingsfeld ist Dieter Spickermann seit 1971 Vereinsmitglied und hat bis heute selbst über 1300 Spiele bestritten. Erfolgreich war der Tischtennis-Senior besonders bei Bayerischen-, Europa- und Weltmeisterschaften der Senioren. Just stand er in Ochsenfurt wieder bei der „Bayerischen“ auf dem Treppchen. Mit Hermann Lautner vom TSV Dachau errang er im Doppel der Senioren-Klasse 80+ den dritten Platz. In den Jahren vorher gab es zwei Podestplätze (3. im Doppel)  bei seiner neunten und zehnten WM-Teilnahme in Alicante/Spanien (2016) und Las Vergas (2018/USA). Für den Erfolg in Übersee wurde er 2019  mit der Sportplakette der Stadt Würzburg ausgezeichnet.

 

 

Aktuelle Beiträge