Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Klein, aber fein: Schüler-Mannschaftsmeisterschaftenin Dettelbach

Jungen der TG Heidingsfeld und des Ausrichters TV Dettelbach holen die Titel des Bezirks Unterfranken Süd

Die Jungen des TV Dettelbach gewannen die Schüler-Mannschaftsmeisterschaften der Jungen 13 (von links): Theo Feth, Ben Siekmann und Lewin Füller. Foto: Christina Siekmann ©Christina Siekmann

Dettelbach   Eine etwas enttäuschende Beteiligung verbuchten auch in dieser Saison die Schüler-Mannschaftsmeisterschaften des Bezirks Unterfranken Süd, die in Dettelbach stattfanden. So musste auch keine K.o.-Runde gespielt werden.  Die TG Heidingsfeld siegte bei den Jungen 15, der TV Dettelbach gewann bei den Jungen 13.

Beim Final-Four-Turnier  der Jungen 15 fand nach kurzfristigen Absagen nur noch ein Endspiel  zwischen vier Spielern der TG Heidingsfeld und lediglich drei Akteuren des TV Dettelbach statt, das die TG Heidingsfeld mit 6:0 gewann. Außerhalb der Wertung wurden die restlichen vier Einzel ausgetragen (Punkte Richard Bembe 2, Lenny Meyer 2, Sebastian Hupp 1, Huy Hua 1, Bembe 1, kampflos 3). Bei den Mädchen 15 gab es keine Meldung, die Mädchen 13 waren nur mit einer Mannschaft - TG Höchberg - vertreten.

Mit zwei Teams des TV Dettelbach sowie TG Heidingsfeld und TG Zell spielten bei den Jungen 13 vier Teams im Braunschweiger System (je 3 Spieler, 9 Einzel und 1 Doppel) in einer Gruppe den Sieger aus. Besonders erwähnenswert fand Bezirksjugendwart Alexander Dubon, dass, obwohl Heidingsfeld mit Maximilian Baumeister und Leonhard Vogel  nur zwei Teilnehmer „auf die Beine“ brachte, dennoch ein hervorragender zweiter Platz gelang. Klar die Nase vorne hatten indessen die Lokalmatadoren aus Dettelbach, Ben Siekmann, Lewin Füller und Theo Feth.

Hoffnung auf mehr Mannschaften

Trotz der wenigen Mannschaften freute sich  Dubon über  einen sehr schönen Spieltag, insbesondere auch dank der rundum klasse Unterstützung des Ausrichters TV Dettelbach. Er hofft zudem, dass nächste Saison wieder einmal mehr Mannschaften an diesem Turnier teilnehmen werden.

Die Siegermannschaften und die Mädchen der TG Höchberg werden am 26. Januar 2020 in Donauwörth das Final-Four auf der Verbandsbereichsebene bestreiten. Bezirksjugendwart  Dubon wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und spannende Spiele.

Jungen 13

Ergebnisse:  TG Zell – TV Dettelbach II 9:1, TV Dettelbach I – TG Heidingsfeld 7:3, TG Heidingsfeld – TG Zell 6:4, TV Dettelbach II – TV Dettelbach I 1:9, TG Heidingsfeld – TV Dettelbach II 6:4, TG Zell – TV Dettelbach I 1:9.

Endstand: 1. TV Dettelbach I 6:0 Punkte/25:5 Einzel, 2. TG Heidingsfeld 4:2/15:15, 3. TG Zell 2:4/14:16, 4. TV Dettelbach II 0:6 /6:24.

Punkte

TV Dettelbach I: Ben Siekmann 8, Lewin Füller 7, Theo Feth 4, Siekmann/Füller 2, Füller/Feth 1,kampflos 3.

TG Heidingsfeld: Leonard Vogel 6, Maximilian Baumeister 7, Vogel/Baumeister 2.

TG Zell: David Dürr 2, Jonah Kansy 4, Alex Kroh 4, Dürr/Kansy 1, kampflos 3.

TV Dettelbach II: Julian Stark 1, Lian Frohberg 1, Lian Brenneis 1, kampflos 3.

Heidingsfelds Jungen siegten im Endspiel des „Final-Four-Turniers“ mit 10:0 gegen den TV Dettelbach. Beide Teams waren die einzigen Vertreter bei den Schüler-Mannchaftsmeisterschaften der Jungen 15: Richard Bembe, Lenny Meyer, Sebastian Hupp und Huy Hua. Foto: Christina Siekmann ©Christina Siekmann

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Saison 2020/21 - "Wer spielt wo?" (Ligeneinteilung Bezirk 3 Herren)

Nach abgeschlossener Vereinsmeldung hat der Fachwart Mannschaftssport (Florian Viering) in Abstimmung mit dem Vorstand Sport (Werner Müller) die Ligeneinteilung der neuen Saison bei den Herren auf Bezirksebene (Ufr-Süd) vorgenommen.