Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Interessante Duelle beim 1. Jugend-Bezirksranglistenturnier in Kürnach

Asil Korkmaz, Simon Paulini, Richard Bembe, Lia Meinlschmidt, Ines Baumgartner und Rabea Nixdorf gewinnen in ihren Alterklassen

Die Sieger der Jungen 19 (von links): 1. Richard Bembe (TG Heidingsfeld), 2. Tamino Möslang (TTC Kist), 3.Till Schumacher (TG Höchberg), 4. Bjarne Doose (TSV Gerbrunn) und 5. Johannes Zacharias (SV Geroldshausen). Foto: Leo Pirkl

Kürnach  56 Teilnehmer und Teilnehmerinnen starteten beim 1. Jugend-Bezirksranglistenturnier (J13/15/19) des Bezirks 3 Unterfranken Süd am Sonntag, 4. Februar, beim SV Kürnach. „Es gab einige sehr interessante Duelle zu bestaunen, wie das Finale der Jungen 13, dass wir bis zum Schluss aufgehoben haben, mit den Spielern Asil Korkmaz und Jonas Tusch (beide TV Dettelbach)“, so Bezirksfachwart Jugend-Einzelsport und Turnierleiter Leo Pirkl.

„Im Vergleich zum letztem Jahr wurde das Teilnehmerfeld der Jungen durch die zwei Quali-Turniere und persönliche Freistellungen gefüllt, somit waren die einzelnen Altersklassen nicht so überlaufen, und es konnten alle Plätze ausgespielt werden“, so Pirkl weiter zum Turnierverlauf.

Für die Mädchen sei das 1. Bezirksranglistenturnier  offen ausgespielt worden. „Wir hatten trotz vieler persönlicher Weiterqualifikationen immerhin in den Altersklassen Mädchen 13 und 19 sechs Teilnehmerinnen.“ Sehr schade fand Pirkl aber die schwache Teilnehmerzahl bei den Mädchen 15.

Die Sieger und Qualifizierten

Asil Korkmaz (TV Dettelbach, Jungen 13), Simon Paulini (TG Höchberg, Jungen 15) und Richard Bembe (TG Heidingsfeld, Jungen 19) sowie Lia Meinlschmidt (SB Versbach, Mädchen 13) und Ines Baumgartner (TSV  Gerbrunn, Mädchen 19) holten sich den Ranglistensieg in ihren Klassen. Rabea Nixdorf (TV Dettelbach) startete als einzige Mädchen-15-Spielerin schließlich bei den Jungen 15.

Sie und die Ranglistensieger/-siegerinnen sowie die Zweitplatzierten  Jonas Tusch (TV Dettelbach, Jungen 13), Ian Gaenssmantel (SB Versbach, Jungen 15), Tamino Möslang (TTC Kist, Jungen 19), Christiane Zacharias (SV Geroldshausen, Mädchen 13) und Jule Geiger (TG Höchberg, Mädchen 19) qualifizieren sich für das Verbandsbereichsranglistenturnier Bayern Nordwest am Sonntag, 3. März, in Kitzingen (Ausrichter TV Etwashausen). In jeder Altersklasse wird noch ein weiterer Spieler vom Bezirk 3 Unterfranken Süd nominiert.

Das Gros der Teilnehmer startete bei den Jungen 15 (16 Jungen sowie ein Mädchen) und Jungen 13 (15 Teilnehmer). Zwölf Spieler gingen bei den Jungen 19 an die Tische. Jeweils sechs Mädchen spielten bei den Mädchen 19 und 13 um den Ranglistensieg.

Dank an den kurzfristig eingesprungenen Ausrichter

Einen besonderen Dank  richtete Leo Pirkl  an den ausrichtenden Verein SV Kürnach, der das Turnier kurzfristig und reibungslos ausgerichtet habe.

Alle Ergebnisse und Platzierungen

Die Siegerinnen der Mädchen 19 (von links): 1. Ines Baumgartner (TSV Gerbrunn), 2. Jule Geiger (TG Höchberg), 3. Anja Baumgartner (TSV Gerbrunn), 4. Julia Balling-Eirich (TV Ochsenfurt) und 5. Besarta Bytyci (TSV Güntersleben). Foto: Leo Pirkl
Die Sieger der Jungen 15 (von links): 1. Simon Paulini (TG Höchberg), 2. Ian Gaenssmantel (SB Versbach), 3. Kevin Caslli (TG Höchberg), 4. Cornelius Haupt (TV Etwashausen) und 5. Maximilian Zerr (TSV Güntersleben). Foto: Leo Pirkl
Die Siegerin der Mädchen 15, Rabea Nixdorf (TV Dettelbach). Foto: Leo Pirkl
Die Sieger der Jungen 13 (von links): 1. Asil Korkmaz (TV Dettelbach), 2. Jonas Tusch (TV Dettelbach), 3. Darwin Deppisch (TG Heidingsfeld), 4. Hannes Klemm (SB Versbach) und 5. Wendelin Kuhn (TG Heidingsfeld). Foto: Leo Pirkl
Die Siegerinnen der Mädchen 13 (von links): 1. Lia Meinlschmidt (SB Versbach), 2. Christiane Zacharias (SV Geroldshausen), 3. Hanna Streit (TV Ochsenfurt), 4. Sophia Müller (SB Versbach) und 5. Martha Decker (SB Versbach). Foto: Leo Pirkl

Aktuelle Beiträge