Zum Inhalt springen
Service
click-TT, Downloads, Links ...

Liebe Tischtennisfreunde,

anbei der Newsletter KW 51/2022 des Bayerischen Tischtennis-Verbandes vom 22.12.2022

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Frohe Festtage!

Die Geschäftsstelle bedankt sich herzlich für die konstruktive und harmonische Zusammenarbeit im Jahr 2022! Wir wünschen allen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und erholsame Tage!

Wegen der kommenden Feiertage ist die Geschäftsstelle ab dem 23. Dezember bis einschließlich 8. Januar 2023 grundsätzlich nicht besetzt.
Ab dem 9. Januar stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder wie gewohnt telefonisch und persönlich zur Verfügung. Sämtliche über den Jahreswechsel eingehenden Geschäftsvorfälle werden dann möglichst umgehend abgearbeitet.

Durchführer gesucht

Der Bayerische Tischtennis-Verband sucht für folgende Veranstaltung dieser Spielzeit noch dringend einen Durchführer:

- Deutschlandpokal Jugend 15 am 15./16. April 2023

Interessenten wenden sich bitte schnellstmöglich an den Vizepräsidenten Jugend des BTTV, Marcus Nikolei, E-Mail nikolei@bttv.de

Vorverkaufsstart für die Deutschen Meisterschaften Ende März in Nürnberg

Tickets schon ab 10 Euro/Vorfreude bei Titelverteidigerin Sabine Winter

Nach der erfolgreichen EM in München diesen Sommer wird es für die gebürtigte Bayerin Sabine Winter das nächste große Heimspiel. Bei den 91. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Nürnberg am Samstag und Sonntag, 25. und 26. März, wird die EM-Bronzemedaillengewinnerin erstmals beim nationalen Prestigeturnier als Titelverteidigerin im Einzel am Start sein. Die mit bislang 20 DM-Medaillen dekorierte Winter, die insgesamt siebenmal Gold (davon sechsmal im Doppel) gewann,  freut sich bereits auf ihren Start in den Kia Metropol Arena.

Die 32 besten deutschen Herren und Damen sowie je 16 Doppel und gemischte Doppel gehen bei Deutschen Meisterschaften an den Start. Die Nachwuchsasse der Jugend-Euros und ambitionierte Amateure aus den oberen Ligen fordern Deutschlands "A-Nationalteammitglieder" um Winter und Herren-Titelverteidiger Dang Qiu heraus. Das sorgt für die eine oder andere Überraschung und vor allem jede Menge sehenswerten Sport.

Erstmals eine Abendsession buchbar

Apropos Premiere: Nürnberg wird Ende März zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte der Deutschen Meisterschaften Schauplatz der nationalen Titelkämpfe sein. Der Austragungsort Kia Metropol Arena ist eine der modernsten Sporthallen und Multifunktionsarenen Deutschlands und gleichzeitig die Heimat des Basketball-Zweitligisten Nürnberg Falcons BC. Die Finaltage der European Championships in München vergangenen August haben nachhaltig unterstrichen, dass der Tischtennissport in Bayern über eine treue und begeisterte Fan-Gemeinde verfügt, sind sich die Veranstalter sicher. Diese Basis wollen der Deutsche Tischtennis-Bund und seine Landesverbände, allen voran der BTTV, auch im Frühjahr mobilisieren.

Die normalerweise 4000 Zuschauer fassende Halle wird umfunktioniert zur Tischtennis-Arena während der DM knapp 2700 Besuchern Platz bieten. Inklusive der käuflich zu erwerbenden VIP-Karten (100 Euro pro Tag), der Dauerkarten sowie der Tickets der Kategorie 1 und 2 werden in Nürnberg vier verschiedene Sitzplatzkategorien angeboten. Eine Neuheit bei dieser DM: Am Samstag sind in den Kategorien 1 und 2 neben Tageskarten auch rabattierte Tickets nur für die Abendsession erhältlich.

Am Samstag kostet die Tageskarte der Kategorie 1 regulär 25 Euro (ermäßigt 20 Euro), das Ticket der Kategorie 2 ist für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) zu haben. Die ab den Achtelfinals im Einzel (Beginn 15.45 Uhr) gültige Abendkarte der Kategorie 1 kann für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) erworben werden. Der Nachmittagseintritt für die Kategorie 2 ist bereits für 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) zu bestellen. Am Sonntag ist das Ticket den gesamten Tag gültig und kann in der Kategorie 1 für 25 Euro (ermäßigt 20 Euro) und in der Kategorie 2 für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) gebucht werden. Tischtennis-Fans, die das ganze Wochenende über in den Genuss des DM-Spektakels kommen wollen, fahren im Paket noch günstiger: Die Dauerkarte für das gesamte Wochenende wird in der Kategorie 1 für 45 Euro (ermäßigt 36 Euro) angeboten, die der Kategorie 2 ist für 36 Euro (ermäßigt 27 Euro) erhältlich. 

Zum Ticketverkauf

TT-Camp-Termine für 2023 stehen fest

Vereine, Eltern und Kinder können schon jetzt planen. Die TT-Camps an der Sportschule Oberhaching für das Jahr 2023 sind bereits terminiert, eine Anmeldung ist deshalb möglich. Das erste Camp findet vom 24. bis 26. Februar 2023 statt.

Die Camps richten sich an Anfänger oder Fortgeschrittene, die Lust auf Tischtennis haben, sich technisch verbessern und das Freizeitprogramm in der Sportschule (u.a. Fußball, Schwimmen, Kegeln, Billard und Slackline) gerne nutzen möchten. Mehrere B-Lizenz-Trainer/innen helfen in fünf Trainingseinheiten den Kindern und Jugendlichen bei der technischen Entwicklung und im Aufschlag-Rückschlag-Spiel. Balleimer-Training und spielorientierte Wettkämpfe runden die Einheiten ab.

Für die Teilnahme an den Camps müssen die Mädchen und Jungen keine besondere Spielstärke mitbringen. Die Camps werden in möglichst homogene Gruppen eingeteilt und jeweils von einem Trainer des Lehrteams der Bayerischen Tischtennis-Akademie (BTTA) betreut. Egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittene – jedem wird die Möglichkeit geboten, sich in lockerer Atmosphäre gezielt zu verbessern.

Camp-Leistungen an einem Wochenende:

  • fünf Trainingseinheiten á 150 Minuten
  • Übernachtung/Unterkunft in Doppelzimmern der Sportschule Oberhaching (ausgestattet mit Dusche, WC, Telefon, Terrasse/Balkon, kostenlosem WLAN)
  • Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen; Getränke müssen extra bezahlt werden)
  • Teilnehmer-Präsent
  • Betreuung auch außerhalb der TT-Trainingseinheiten
  • qualifizierte B-Lizenz-Trainer (Pera Mohanamoorthy und weitere Trainer)

Die Kosten für das Camp-Wochenende betragen 225 EUR pro Person (inkl. Unterkunft und Verpflegung). Ein Rabatt von 10 Prozent wird gewährt, wenn mindestens vier SpielerInnen vom selben Verein stammen oder zwei Mitglieder einer Familie teilnehmen!

Anmeldungen: Ab sofort kann ein Vereinsadmin eine Sammelanmeldung der Teilnehmer in click-tt vornehmen. Alternativ ist wie gewohnt auch eine Anmeldung per E-Mail an m-hagmueller@btta.bayern oder bttv@bttv.de möglich.

Camp-Termine 2023
24.02. – 26.02.2023
14.04. – 16.04.2023 (bereits ausgebucht)
01.09. – 03.09.2023
08.09. – 10.09.2023
 

Zu den Camp-Terminen und der Anmeldung

Termine für Trainer-Ausbildungen 2023 stehen fest/Anmeldungen möglich!

Sie wollen 2023 eine Ausbildung zum Tischtennis-Trainer, zur Tischtennis-Trainerin absolvieren? Die ersten Termine sind bereits fix, die Anmeldung möglich.

Festgelegt wurden bereits die Termine an der Sportschule Oberhaching. Wer also 2023 den Einstieg als C-Trainer/in machen möchte, der kann sich dafür anmelden. Vorgesehen ist eine Co-Trainerausbildung Teil 1 (STARTTER) und Teil 2 - BTTV vom 3. bis 7. April 2023 (Osterferien) sowie eine weitere Co-Trainerausbildung Teil 1 (STARTTER) und Teil 2 - BTTV vom 1. bis 5. Mai 2023 absolvieren. Ein Aufbaulehrgang findet vom 3. bis 7. Juli statt sowie alternativ vom 15. bis 17. September mit einer gekoppelten Online-Phase. Der Prüfungslehrgang in der Sportschule ist dann vom 3. bis 5. November terminiert.

Auch dezentral stehen bereits einige Termine fest:

Chamerau
STARTTER-Lehrgang: 11./12. März
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 22./23. April

Würzburg-Heuchelhof
STARTTER-Lehrgang: 22./23. April
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 6./7. Mai

Gaimersheim
STARTTER-Lehrgang: 29./30. April
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 6./7. Mai

Roth
STARTTER-Lehrgang: 29./30. April
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 17./18. Juni

Sulzberg
STARTTER-Lehrgang: 13./14. Mai
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 17./18. Juni

Burglengenfeld
STARTTER-Lehrgang: 3./4. Juni
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 17./18. Juni

Kolbermoor
STARTTER-Lehrgang: 17./18. Juni
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 1./2. Juli

Thannhausen
STARTTER-Lehrgang: 22./23. Juli
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 16./17. September

Zu allen Ausbildungslehrgängen auf der BTTV-Webseite

DOSB-Programm ReStart: Sichern Sie sich Ihre Förderung!

Webinar am 11. Januar von 18 bis 19 Uhr

Im Januar startet der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) das Programm „ReStart – Sport bewegt Deutschland“. Für Tischtennisvereine besteht darin die Chance, für Aktionstage, Schul-AGs und vieles mehr finanzielle Unterstützung zu erhalten oder Mitgliedsbeiträge vergünstigt anzubieten. Alle Informationen zum Projekt gibt es auf der Homepage des DOSB und des DTTB (siehe Links unten). Zudem bietet der DTTB am Mittwoch, 11. Januar, von 18 bis 19 Uhr ein Webinar an, bei dem Vereine Infos direkt von DOSB-Projektexperten erhalten und offene Fragen abklären können.

Link zur DOSB-Homepage
Link zur DTTB-Homepage

schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke

SUMSUMSUM
SUMSUMSUM
SUMSUMSUM