Zum Inhalt springen
Service
click-TT, Downloads, Links ...

Liebe Tischtennisfreunde,

anbei der Newsletter KW 02/2023 des Bayerischen Tischtennis-Verbandes vom 12.01.2023

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Jetzt noch für Bayerische Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren anmelden

Vom 3. bis 5. Februar in Dillingen/Meldeschluss am 22. Januar

Am Sonntag beginnt die Senioren-WM im Oman, mit dabei sind acht Starter aus Bayern. Der Großteil wird sich auch schon die Bayerischen Einzel-Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren rot im Kalender markiert haben, die von 3. bis 5. Februar in Dillingen stattfinden. Der heimische TV wird damit als Durchführer Nachfolger vom TV Ochsenfurt um Abteilungsleiterin Christine Weigand, der siebenmal am Stück die BEM durchgeführt hat.
Vergangenes Jahr fanden die BEM mit 182 Startinnen und Startern pandemiebedingt erst Ende April statt.

Eine Anmeldung ist online über die Turnierausschreibung, aber auch per Mail (bttv-senioren@online.de) oder telefonisch (0152/53102502) an Michael Hellwig möglich.

Termine für Trainer-Ausbildungen 2023 stehen fest/Anmeldungen möglich!

Sie wollen in diesem Jahr eine Ausbildung zum Tischtennis-Trainer, zur Tischtennis-Trainerin absolvieren? 

Bekannt sind die Termine an der Sportschule Oberhaching. Wer also 2023 den Einstieg als C-Trainer/in machen möchte, der kann sich dafür anmelden. Vorgesehen ist eine Co-Trainerausbildung Teil 1 (STARTTER) und Teil 2 - BTTV vom 3. bis 7. April 2023 (Osterferien) sowie eine weitere Co-Trainerausbildung Teil 1 (STARTTER) und Teil 2 - BTTV vom 1. bis 5. Mai 2023 absolvieren. Ein Aufbaulehrgang findet vom 3. bis 7. Juli statt sowie alternativ vom 15. bis 17. September mit einer gekoppelten Online-Phase. Der Prüfungslehrgang in der Sportschule ist dann vom 3. bis 5. November terminiert.

Auch dezentral stehen bereits einige Termine fest:

Chamerau
STARTTER-Lehrgang: 11./12. März
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 22./23. April

Würzburg-Heuchelhof
STARTTER-Lehrgang: 22./23. April
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 6./7. Mai

Gaimersheim
STARTTER-Lehrgang: 29./30. April
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 6./7. Mai

Roth
STARTTER-Lehrgang: 29./30. April
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 17./18. Juni

Sulzberg
STARTTER-Lehrgang: 13./14. Mai
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 17./18. Juni

Burglengenfeld
STARTTER-Lehrgang: 3./4. Juni
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 17./18. Juni

Kolbermoor
STARTTER-Lehrgang: 17./18. Juni
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 1./2. Juli

Thannhausen
STARTTER-Lehrgang: 22./23. Juli
Co-Trainerlehrgang Teil 2: 16./17. September

Zu allen Ausbildungslehrgängen auf der BTTV-Webseite

Vorverkauf für die Deutschen Meisterschaften Ende März in Nürnberg

Tickets schon ab 10 Euro/Vorfreude bei Titelverteidigerin Sabine Winter

Nach der erfolgreichen EM in München diesen Sommer wird es für die gebürtigte Bayerin Sabine Winter das nächste große Heimspiel. Bei den 91. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Nürnberg am Samstag und Sonntag, 25. und 26. März, wird die EM-Bronzemedaillengewinnerin erstmals beim nationalen Prestigeturnier als Titelverteidigerin im Einzel am Start sein. Die mit bislang 20 DM-Medaillen dekorierte Winter, die insgesamt siebenmal Gold (davon sechsmal im Doppel) gewann,  freut sich bereits auf ihren Start in den Kia Metropol Arena.

Die 32 besten deutschen Herren und Damen sowie je 16 Doppel und gemischte Doppel gehen bei Deutschen Meisterschaften an den Start. Die Nachwuchsasse der Jugend-Euros und ambitionierte Amateure aus den oberen Ligen fordern Deutschlands "A-Nationalteammitglieder" um Winter und Herren-Titelverteidiger Dang Qiu heraus. Das sorgt für die eine oder andere Überraschung und vor allem jede Menge sehenswerten Sport.

Erstmals eine Abendsession buchbar

Apropos Premiere: Nürnberg wird Ende März zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte der Deutschen Meisterschaften Schauplatz der nationalen Titelkämpfe sein. Der Austragungsort Kia Metropol Arena ist eine der modernsten Sporthallen und Multifunktionsarenen Deutschlands und gleichzeitig die Heimat des Basketball-Zweitligisten Nürnberg Falcons BC. Die Finaltage der European Championships in München vergangenen August haben nachhaltig unterstrichen, dass der Tischtennissport in Bayern über eine treue und begeisterte Fan-Gemeinde verfügt, sind sich die Veranstalter sicher. Diese Basis wollen der Deutsche Tischtennis-Bund und seine Landesverbände, allen voran der BTTV, auch im Frühjahr mobilisieren.

Die normalerweise 4000 Zuschauer fassende Halle wird umfunktioniert zur Tischtennis-Arena während der DM knapp 2700 Besuchern Platz bieten. Inklusive der käuflich zu erwerbenden VIP-Karten (100 Euro pro Tag), der Dauerkarten sowie der Tickets der Kategorie 1 und 2 werden in Nürnberg vier verschiedene Sitzplatzkategorien angeboten. Eine Neuheit bei dieser DM: Am Samstag sind in den Kategorien 1 und 2 neben Tageskarten auch rabattierte Tickets nur für die Abendsession erhältlich.

Am Samstag kostet die Tageskarte der Kategorie 1 regulär 25 Euro (ermäßigt 20 Euro), das Ticket der Kategorie 2 ist für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) zu haben. Die ab den Achtelfinals im Einzel (Beginn 15.45 Uhr) gültige Abendkarte der Kategorie 1 kann für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) erworben werden. Der Nachmittagseintritt für die Kategorie 2 ist bereits für 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) zu bestellen. Am Sonntag ist das Ticket den gesamten Tag gültig und kann in der Kategorie 1 für 25 Euro (ermäßigt 20 Euro) und in der Kategorie 2 für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) gebucht werden. Tischtennis-Fans, die das ganze Wochenende über in den Genuss des DM-Spektakels kommen wollen, fahren im Paket noch günstiger: Die Dauerkarte für das gesamte Wochenende wird in der Kategorie 1 für 45 Euro (ermäßigt 36 Euro) angeboten, die der Kategorie 2 ist für 36 Euro (ermäßigt 27 Euro) erhältlich. 

Zum Ticketverkauf

Trainingswunschzettel: Was wollen Sie trainieren?

Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber auf der myTischtennis.de-Webseite dürfen Sie auch jetzt noch einen Wunschzettel abgeben. Ob Technik, Taktik, Fitness oder Mentales: Sagen Sie uns, was Sie im neuen Jahr gerne trainieren möchten, und wir versuchen, Ihre Wünsche in unseren Trainingstipps zu berücksichtigen, die wir seit über zwölf Jahren an jedem Dienstag auf myTischtennis.de veröffentlichen.

Schicken Sie uns Ihren Trainingstipp-Wunschzettel!

Das Christkind hat Ihnen an Heiligabend hoffentlich Ihre größten materiellen Wünsche erfüllt. Nun wollen wir uns Dingen widmen, die nur schwer in ein Päckchen unter dem Weihnachtsbaum passen: Ihren Trainingswünschen! Seit die myTischtennis.de-Webseite Ende 2010 ins Leben gerufen wurde, veröffentlichen wir wöchentlich Trainingstipps, die Sie in den unterschiedlichsten Bereichen weiterbringen sollen. Ob Taktik- oder Technikübungen für verschiedene Leistungslevels, Beinarbeit, Mentaltraining, Tipps für Materialspieler oder zur Steigerung der eigenen Fitness: In über 600 Artikeln und Videos finden Sie bereits jetzt einige Anregungen, die Sie in Ihr wöchentliches Training mitnehmen können. Zudem haben registrierte myTischtennis.de-User in unserer großen Trainings-Datenbank in der Community zusätzlich die Option, durch Filter wie „Rotation“, „Kontrolle“ oder „Platzierung“ genau die passende Übung für das nächste Training herauszusuchen.

Nichtsdestotrotz bleiben sicherlich noch Wünsche offen, die wir Ihnen gerne erfüllen wollen. Also: Wo drückt der Schuh? Gibt es einen Schlag, eine Technik, eine Spielsituation, zu der Sie gerne Tipps erhalten möchten? Haben Sie Probleme mit einem bestimmten Spielertypen, gegen den Sie kein Mittel finden? Oder ist bei Ihnen technisch alles bestens, aber Ihr Kopf macht Ihnen oftmals einen Strich durch die Rechnung? Schreiben Sie uns, zu welchem Thema Sie sich einen Trainingstipp wünschen, und wir werden die interessantesten und meistgenannten Vorschläge versuchen, zu realisieren. Denn wie in den vergangenen Jahren haben wir auch für 2023 wieder einige Experten für unsere wöchentlichen Tipps im Boot, darunter den ehemaligen Damen-Bundestrainer Martin Adomeit (Techniktipps für Fortgeschrittene), den Sportpsychologen und Berater der deutschen Nationalmannschaft Dr. Christian Zepp (Mentaltraining), den Cheftrainer des TopSpin Sport TT-Centers in Bad Aibling, Thomas Wetzel (Taktik), den Materialexperten Sebastian Sauer und den B-Lizenztrainer Ingo Hansens, der sich bei uns um das Training für untere Leistungsklassen sowie Kinder und Jugendliche kümmert. 

Schicken Sie uns Ihre Wünsche an redaktion@mytischtennis.de! Wir werden sie gerne an unsere Trainer weiterleiten und versuchen, zu realisieren.

Stellenausschreibung: HTTV sucht Kaufmännischen Sachbearbeiter (m/w/d)

Der Hessische Tischtennis-Verband e.V. mit Sitz in Pohlheim ist mit über 65.000 Mitgliedern der achtgrößte Sportverband im Landessportbund Hessen und der fünftgrößte Tischtennis-Landesverband Deutschlands.

Wir suchen möglichst zum 01.03.2023 zur Verstärkung unseres Teams der Geschäftsstelle, die derzeit aus drei Mitarbeitern besteht, einen

Kaufmännischen Sachbearbeiter (m/w/d).

Die weiteren Details sind der Stellenausschreibung zu entnehmen.

schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke

SUMSUMSUM
SUMSUMSUM
SUMSUMSUM