Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

1. Bundesliga Damen

Favoritensiege zu weißblauen Ungunsten

Langweider Lichtblick: Laura Matzke (rechts) meldete sich nach langer Verletzungspause im Doppel mit Han Xue Vukelja zurück (Foto: Hilmar Glatter).

In der 1. Bundesliga der Damen läuft es für Aufsteiger TTC Langweid weiterhin wie verhext. Wie zuletzt gegen den MTV Tostedt bezogen Aya Umemura und Co. auch beim SV Böblingen eine enorm bittere, weil paradox knappe 0:6-Niederlage. Vier Begegnungen – beide Doppel sowie die Einzelvergleiche zwischen Aya Umemura und Nicole Struse sowie Katharina Schneider und Rosalia Stähr – entschieden die Gastgeber erst im fünften Durchgang für sich. Kleiner Lichtblick für den TTCL: Laura Matzke meldete sich nach langer Verletzungspause zumindest im Doppel wieder zurück. Zusammen mit Xue Han Vukelja machte der TTC-Neuzugang dem Abwehrduo Qianhong Gotsch/Rosalia Stähr das Siegen schwer. Im Einzel musste Matzke diesmal allerdings noch passen. Dafür spielte Nachwuchstalent Julia Drummer, die gegen die routinierte Xu Yanhua jedoch erwartungsgemäß chancenlos blieb.

Winter zieht Ivancan den Zahn

Auch in Berlin gab es einen nur vermeintlich klaren Favoritensieg zu bayerischen Ungunsten. Der TSV Schwabhausen unterlag dem amtierenden deutschen Vizemeister ttc berlin eastside mit 2:6. An  beiden Gegentreffern der Oberbayern beteiligt, war einmal mehr Sabine Winter, die gegen Nationalmannschaftskollegin Irene Ivancan einen bemerkenswerten Erfolg feierte. Die 19-Jährige ließ der frisch gekürten Vize-Europameisterin in drei Sätzen (11:2, 11:3, 11:7) keine Chance. Zusammen mit Kathrin Mülbach hielt Winter zudem die Berliner Defensivkombination Ivancan/Polina Mikhaylova 3:1 in Schach. Ihr zweites Einzel gegen die Ungarin Georgina Pota verlor Winter ebenso knapp in fünf Durchgängen wie Agnes Kokai den Vergleich mit ihrer ungarischen Landsfrau  Petra Lovas und Yang Ting das Abwehrs-Abwehr-Duell gegen Ivancan. 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer