Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

JOOLA European Nations League

Sabine Winter macht den Punkt zum Gesamtsieg

Sabine Winter hielt in Chemnitz dem Druck stand.

Sabine Winter (TSV Schwabhausen) hat mit dem DTTB-Nationalteam der Damen den Titel in der JOOLA European Nations League gewonnen. Im Final-Rückspiel gegen Europameister Niederlande reichte der Mannschaft von Bundestrainer Jörg Bitzigeio am Dienstagabend in Chemnitz eine 1:3-Niederlage zum Gesamtsieg. Das Hinspiel hatte die DTTB-Auswahl bei nur drei Satzverlusten mit 3:0 gewonnen. Den entscheidenden Punkt in Chemnitz machte Winter vor rund 1.000 Zuschauern im dritten Einzel gegen die Jugend-Europameisterin des Vorjahres, Britt Eerland. »Mir sind ziemlich viele Steine vom Herzen gepurzelt. Zum Glück habe ich’s gut gemeistert«, kommentierte die 19-Jährige ihren Dreisatzerfolg. Vor der Partie von Winter hatten Kristin Silbereisen gegen Linda Creemers (1:3) und Ex-Europameisterin Jiaduo Wu gegen Li Jie (0:3) verloren. 

Herren müssen Schweden zum Sieg gratulieren

Die Hoffnungen der deutschen Herren erfüllten sich dagegen nicht. Nach der knappen 2:3-Niederlage in Skandinavien verlor die Mannschaft von Bundestrainer Jörg Roßkopf in Chemnitz 0:3. Steffen Mengel verlor gegen Kristian Karlsson ebenso 1:3 wie Ruwen Filus gegen Robert Svensson. Zoltan Fejer-Konnerth unterlag Jens Lundquist 0:3.

Damen, Deutschland - Niederlande 1:3, Kristin Silbereisen - Linda Creemers 1:3 (-9,-3,13,-10), Wu Jiaduo - Li Jie 0:3 (-8,-7,-9), Sabine Winter - Britt Eerland 3:0 (10,7,5), Silbereisen - Li 1:3 (-12,-8,10,-10)

Herren, Deutschland - Schweden 0:3, Steffen Mengel - Kristian Karlsson 1:3 (-9,-8,4,-9), Zoltan Fejer-Konnerth - Jens Lundquist 0:3 (-8,-3,-11), Ruwen Filus - Robert Svensson 1:3 (9,-5,-7,-2)

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Hilpoltsteiner Erfolgsserie hält

Mittelfranken erreichen zum sechsten Mal in Folge das Pokal-Achtelfinale/keine Überraschungen in der TTBL