Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

1. Bundesliga Damen

Kolbermoor unterliegt in Essen

Drei Punkte von Wenling Tan-Monfardini reichten nicht. Foto: Erik Thomas

In der 1. Damen-Bundesliga traten die Ladys des SV DJK Kolbermoors heute beim Turn- und Sportverein Essen Margarethenhöhe, kurz TUSEM Essen im Ruhrpott an und mussten nach einer 4:6-Niederlage den 3./4. Tabellenplatz mit ihren Bezwingerinnen tauschen. Vor mageren 70 Zuschauer reichten Kolbermoors Vorteile im Spitzenpaarkreuz nicht ganz aus, um die totale Dominanz der Gastgeber im hinteren Paarkreuz zu kompensieren. Dort war für Magyarin Krisztina Ambrus und DTTB-Mädchen-Nationalspielerin Chantal Mantz, die nach langer Verletzungspause wieder ins SV DJK-Team zurückkehrte, gegen die TUSEM-Routiniers Nadine Bollmeier und Penholder-Strategin Yin Na kein Punkt zu holen. Auch im gemeinsamen Doppel standen Ambrus/Mantz auf verlorenem Posten, während es Sabine Winter/Wenling Tan Monfardini im Fünfsatz-Duell mit Barbora Balazova/Bollmeier nach Abwehr von Matchbällen gerade so schafften, ihre makellose Doppelbilanz auf 10:0 zu schrauben. Unbezwungen blieb Sino-Italienerin Tan-Monfardini am heutigen Tag auch im Einzel. Einem 3:2 im taktisch geprägten Altstar-Vergleich gegen Elke Schall-Süß, die in gleicher Höhe später auch Winter unterlag, ließ sie nach der Pause ein 3:0 über die junge Slowakin Balazova folgen. Die wiederum hatte mit einem 3:2-Erfolg im Jungstar-Vergleich gegen Winter eine Kolbermoorer Maximalausbeute im Spitzenpaarkreuz vereitelt. 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Bingewatching Tischtennis

TTBL: Bad Königshofen vor Doppelschicht, Neu-Ulm will in Erfolgsspur zurück