Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Bayerische Bundesligisten

Fürstenfeldbrucker Glanzleistungen

Svenja Weikert vom Zweitliga-Tabellenführer TTC Wendelstein. Foto: TTC Wendelstein

Licht und Schatten wechselnden sich bei den bayerischen Bundesligisten am vergangenen Wochenende ab. Während der Erstligist SV DJK Kolbermoor im Rahmen der Erwartungen gegen den Titelverteidiger aus Berlin unterlag, holten die Oberbayern zwei Zähler aus dem Match in Bad Driburg. Glänzen konnte der SC Fürstenfeldbruck durch zwei Auswärtssiege in Herne und Köln in der zweiten Liga der Herren. Die Rechnung des TSV Bad Königshofen hingegen ist an diesem Wochenende sowohl auswärts in Frickenhausen, wie auch in der Heimbegegnung gegen Dortmund nicht aufgegangen. 

Vor 228 Zuschauern unterliegt der SV DJK Kolbermoor in der 1. Bundesliga der Frauen dem neuen Spitzenreiter ttc eastside berlin mit 3:6-Zählern. Spielentscheidend war der 0:2-Rückstand nach den Doppeln. In den Einzeln konnten die Gastgeberinnen durch Erfolge von Tan-Monfardini, Winter und Mantz mithalten. Auswärts lief es beim Gastspiel in Bad Driburg nach Plan. Nach dem 1:1-Einstand in den Doppeln punkteten Winter, Tan-Monfardini jeweils zwei Mal in den Einzeln, während Chantal Mantz den fünften Einzelerfolg für das eigene Team beisteuerte. Rang fünf mit einem ausgeglichenen Punktekonto ist eine gute Zwischen-bilanz für Kolbermoor. 

In der 2. Bundesliga der Herren ist der SC Fürstenfeldbruck weiter auf dem Vormarsch. 6:3 in Herne und 6:3 in Köln lauteten die Resultate zu Gunsten der Brucker, so dass das Team nun den vierten Platz mit einem positiven Punktekonto einnimmt. Während in Herne Chia-Sheng Lee mit zwei Einzelsiegen imponierte, war es Bojan Crepulja, der in Köln mit zwei Einzelsiegen herausragte.         

Eine klare Niederlage gab es für den TSV Bad Königshofen im Match beim TTC Frickenhausen II, als lediglich Ort/Klasek für den Ehrentreffer sorgten. Das mit Spannung erwartete Heimspiel vor der Rekordkulisse von 411 Zuschauern gegen Borussia Dortmund verlief zunächst nach Plan, denn die 2:0-Führung nach den Doppeln erhöhte Geraldo auf 3:0. Doch dann war der Faden gerissen und die Gäste verbuchten vier Einzelsiege in Serie. Ort glich durch seinen Einzelsieg zum 4:4 aus, doch selbst einen Zähler blieb nicht bei den Gastgebern, denn die beiden letzten Einzel gingen ebenfalls an die Gäste zum 4:6-Endstand. 

Ergebnisse im Überblick:

1. Bundesliga Damen 

SV DJK Kolbermoor - ttc eastside berlin 3:6
TuS Bad Driburg - SV DJK Kolbermoor 3:6

2. Bundesliga Herren 

TTC Ruhrstadt Herne - SC Fürstenfeldbruck 3:6
TTC matec Frickenhausen II - TSV Bad Königshofen 6:1
1. FC Köln - SC Fürstenfeldbruck 3:6
TSV Bad Königshofen - BV Borussia Dortmund 4:6 

Fürstenfeldbrucks Lee Chia Shen. Foto: Theo Neidek

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer