Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

1. Damen-Bundesliga

Kolbermoor ist Deutscher Vizemeister - Schwabhausens Eva-Maria Maier bezwingt Deutschlands neue U18-Meisterin

Kolbermoors in der Rückrunde noch unbezwungene Kristin Silbereisen. Foto: Erik Thomas

Dem SV DJK Kolbermoor darf zum bislang größten Erfolg der Vereinsgeschichte gratuliert werden: Das 1. Damen-Team der Oberbayern packte an diesem Wochenende den Gewinn der Deutschen Vizemeisterschaft/den 2. Platz in der Abschlusstabelle der 1. Damen-Bundesliga in trockene Tücher. In der wohl berechenbarsten aller (Bundes)ligen blieben auch am vorletzten Spieltag Überraschungen weitgehend aus. Aus bayerischer Sicht bedeutete dies zwei Kolbermoorer Siege (6:2 beim TUSEM Essen, 6:1 beim TV Busenbach) und eine Niederlage des TSV Schwabhausen (2:6 beim TV Busenbach). Innerhalb beider Partien lief jedoch nicht alles so, wie man es vermutet hätte: So verlor Kolbermoors Top-Ass Sabine Winter in Essen unerwartet gegen die unverwüstliche Nadine Bollmeier (während Kollegin Kristin Silbereisen ihre makellose Rückrundenbilanz auf 12:0 hochschraubte); in Schwabhauser Reihen verdiente sich Eva-Maria Maier für ihren Fünfsatzsieg über die frisch gebackene Deutsche U18-Meisterin Jennie Wolf einen Sonderapplaus. 

 

Beide BTTV-Klubs sind zum Saisonabschluss am kommenden Sonntag, den 8. Mai, mit Spielbeginn jeweils um 14 Uhr noch einmal zuhause zu bewundern: Schwabhausen verabschiedet sich dann als freiwilliger Rückzieher mit dem Duell gegen die SV Böblingen in die 2. Bundesliga;  Kolbermoors Kontrahent im letzten Gefecht ist Schlusslicht LTTV Leutzscher Füchse.  

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Bayern-Derby und ein Wiedersehen

Pokal-Vorrunde: Schwabhausen trifft in Berlin auf Fürstenfeldbruck, Franzi Schreiner auf ihren Ex-Verein Hofstetten

Mannschaftssport Erwachsene

„Ich sitze in Deutschland fest“

Im Interview: Die Italienerin Loan Le über die Corona-Krise und ihre Deutschlandpremiere beim Zweitligisten TTC Langweid