Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Top 48-Bundesranglistenturnier Mädchen und Jungen

BTTV macht sich mit sehr junger Garde in Deutschlands hohen Norden auf

Das nächste Top 48-Bundesranglistenturnier steht an diesem Wochenende (29./30. Oktober) in Preetz/Schleswig-Holstein an: Nach den Schülerinnen und Schülern (U15) sowie den Damen und Herren sind diesmal die Mädchen und Jungen (U18) an der Reihe. Der BTTV reist mit einer sehr jungen Garde in den hohen Norden. Verbandstrainer Cornel Borsos blickt voraus: „Die Hälfte des BTTV-Teams startet erst seit dieser Saison in der Altersklasse der Jugend. Mal sehen wie unsere Mädels und Jungs den Übergang aus der Schülerklasse meistern. Medaillenränge wären eine große Überraschung, aber ich bin zuversichtlich, dass wir uns mehrere Qualifikationsplätze für das Top 24 (Die Plätze 1 bis 20 qualifizieren sich für das Top 24-Bundesranglistenturnier, Anm. d. Red.) erspielen werden.“ 

Ausschreibung, Teilnehmerliste, Auslosung sowie ein Online-Ergebnisdienst sind hier zu finden. 

Das BTTV-Aufgebot in Preetz:

Mädchen: Stefanie Felbermeier (TuS Fürstenfeldbruck), Lea Fath (TV Hofstetten), Janine Hanslick (TuS Fürstenfeldbruck), Svenja Horlebein (TV Hofstetten), Sarah Mantz (TSV Schwabhausen), Emma Noha (TuS Fürstenfeldbruck), Franziska Schreiner (TV Hofstetten), Laura Tiefenbrunner (SV DJK Kolbermoor).

Jungen: Nick Deng (SpVgg Thalkirchen), Bastian Herbert (TV Etwashausen), Jürgen Haider (TSV Schwabhausen), Lukas Schwarz (TSV Bad Königshofen). 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Auswärts im Heimvorteil

Borussia Düsseldorf vs. TSV Bad Königshofen in Maxhütte-Haidhof/Alle Bundesliga-Begegnungen mit Bayerischer Beteiligung im Überblick