Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Veranstaltungstipps fürs Wochenende

Auf geht`s in die TT-Hallen!

Nach dem Derby-Erfolg beim FC Bayern München bestreitet Grozdan Grozdanov mit dem TTC Wohlbach heute das erste Heimspiel. Foto: Horst Marr

Am Wochenende schon was vor? Nicht?! Dann hätten wir da jede Menge heißer Tipps! In nahezu jeder Ecke des weißblauen Freistaats wird heute und/oder morgen hochklassiges Tischtennis geboten. Im DTTB Pokal der Herren kämpfen der TTC Neu-Ulm, der in der TTBL mit einem 3:2 über den Deutschen Vizemeister 1. FC Saarbrücken-TT  gestern sensationell seinen ersten Sieg der Vereinsgeschichte feierte, sowie der aktuelle TTBL-Leader TSV Bad Königshofen und Zweitligist TV Hilpoltstein am Sonntag um den Einzug ins Viertelfinale. In der 1. Damen-Bundesliga steht am 1. Spieltag das brisante Oberbayern-Derby zwischen Aufsteiger TSV Schwabhausen und dem SV DJK Kolbermoor an (s. eigener Bericht) und auch in den 2. und 3. Bundesligen ist allerhand los. 

Die Spiele der bayerischen Bundesligisten im Überblick: 

Samstag , 21. September 2019:

  • 14:30 Uhr, 1. BuLi Damen: TSV Schwabhausen - SV DJK Kolbermoor
  • 18:00 Uhr, 2. BuLi Damen: TTC Langweid - TTC 1946 Weinheim 
  • 18:00 Uhr: 3. BuLi Herren: TTC Wohlbach - TTC Wöschbach
  • 19:00 Uhr: 3. BuLi Damen: TSV Schwabhausen II - TuS Fürstenfeldbruck 

Sonntag, 22. September 2019:

  • 13:00 Uhr, 3. BuLi Damen: TuS Fürstenfeldbruck - DJK SB Landshut  
  • 14:00 Uhr, 1. BuLi Damen: SV DJK Kolbermoor - TV Busenbach  
  • 14:00 Uhr, 2. BuLi Herren: 1. FC Köln - TTC Fortuna Passau 
  • 15:00 Uhr, 1/8-Finale Pokal Herren: TTC Neu-Ulm - TTF Ochsenhausen
  • 15:00 Uhr, 1/8-Finale Pokal Herren: TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell - TSV Bad Königshofen
  • 15:00 Uhr, 1/8-Finale Pokal Herren: TV 1879 Hilpoltstein - TuS Celle 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Bayern-Derby und ein Wiedersehen

Pokal-Vorrunde: Schwabhausen trifft in Berlin auf Fürstenfeldbruck, Franzi Schreiner auf ihren Ex-Verein Hofstetten

Mannschaftssport Erwachsene

„Ich sitze in Deutschland fest“

Im Interview: Die Italienerin Loan Le über die Corona-Krise und ihre Deutschlandpremiere beim Zweitligisten TTC Langweid