Zum Inhalt springen

Bundesranglistenturniere DTTB TOP 16

Florian Schreiner verpasst den Turniersieg nur ganz knapp

Eine tolle Vorstellung lieferten die bayerischen Talente bei den Bundesranglistenturnieren DTTB TOP 16 ab, das im TSV Ebermannstadt einen hervorragenden Ausrichter hatte. Mit Florian Schreiner, Kilian Ort, Tim Gottal und Chantal Mantz (Foto) qualifizierten sich gleich vier Schüler für das DTTB TOP 12. Florian Schreiner verpasste dabei im abschließenden Spiel nur ganz knapp den Turniersieg, denn er verlor im Spiel um den ersten Platz bei den Schülern knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz und wurde Zweiter. Kilian Ort belegte Rang sechs, Tim Gottal Rang acht und Marius Zaus Rang zehn. Bei den Schülerinnen landete Chantal Mantz auf dem fünften Rang. Nicht ganz so gut lief es bei der Jugend. Alexander Rattassep hatte bis zum letzten Spiel die Chance auf eine Teilnahme am DTTB TOP 12, verlor aber in vier Sätzen und wurde letztendlich Zehnter. Bei den Mädchen verpassten Katrin Brickl und Julia Drummer die Finalrunden und kamen auf die Ränge 13 und 14.

Ergebnisheft

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Happy und überrascht

Der TV Hilpoltstein wird mit dem "Grünen Band" und 5000 Euro für die Vereinskasse prämiert