Zum Inhalt springen

Sonstiges  

"Bayerische Allianz für Talente"

BLSV gründet eine neue Sportstiftung - auch der BTTV ist mit an Bord

Der Bayerische Landes-Sportverband und seine 53 Sportfachverbände, darunter auch der Bayerische Tischtennis-Verband, haben die »Bayerische Allianz für Talente" ausgerufen und die Bayerische Sportstiftung gegründet. Mit dieser neuen Stiftung sollen bayerische Nachwuchs-Talente unterstützt werden, die bereits bei nationalen und internationalen Meisterschaften erste Erfolge errungen haben und Perspektiven für die erfolgreiche Teilnahme an Europa- und Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen aufweisen. Das Beschaffen von Geld- und Sachleistungen für den Nachwuchs ist aber nicht alleiniges Ziel. Vielmehr sollen die jungen Athleten auch durch die Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen gefördert werden.

»Erreicht werden kann dies nur durch ein bayernweites Netzwerk aus Sport, Wirtschaft und Politik«, so BLSV-Präsident Günther Lommer bei der Unterzeichnung der Stiftungsurkunde in München. Überreicht wurde die Urkunde von Oberbayerns Regierungspräsident Christoph Hillenbrand im Beisein von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, der die Förderung des Nachwuchses als eine der Grundlagen staatlicher Aufgaben bezeichnete. Dies habe eine hohe gesellschaftliche Relevanz, so Spaenle und deshalb liege dem Freistaat die Unterstützung des Breiten- und Leistungssportes besonders am Herzen. »Ich freue mich sehr über diese Initiative des BLSV, die eine bedeutende Ergänzung für die Unterstützung bayerischer Nachwuchs-Spitzensportler darstellt«, betont Sport- und Kultusminister Spaenle.  

Um bayerische Talente für den Sport und den Wirtschaftsstandort Bayern zu erhalten und zu binden, müssen in Bayern hervorragende sportliche und berufliche Perspektiven geboten und ausgebaut werden. Die Allianz wird von zahlreichen strategischen Partnern und von zurzeit ca. 50 Sportbotschaftern unterstützt. 64 Nachwuchstalente geben der Kampagne ein »Gesicht".

Zu den Botschaftern gehören unter anderem Maria Riesch, Bernhard Langer, Georg Hackl oder Verena Bentele.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Hilpoltsteiner Erfolgsserie hält

Mittelfranken erreichen zum sechsten Mal in Folge das Pokal-Achtelfinale/keine Überraschungen in der TTBL