Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Deutsche Meisterschaften der Leistungsklassen

Daniel Rinderer sorgt für die Krönung spitzenmäßiger BTTV-Resultate

Die bayerischen Medaillen-Abräumer Lea Fath, Daniel Rinderer und Uli Foag (vordere Reihe v.l.), Emma Noha, Sarah Diecke, Christina Lechner, Sebastian Birk, Carolin Moosmang und Bernd Knöpfler (hintere Reihe v.l.). Fotos: Sandra Peter

Einen Mega-Applaus verdienen unseren BTTV-Starter/innen bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen. Sie holten an diesem Wochenende im badischen  Pforzheim 3x Gold, 1x Silber und 2x Bronze! Einfach spitze! 

Den „Königsbewerb“ dieser Meisterschaften, die Einzelkonkurrenz der Herren A-Klasse, beherrschte ein erst 14-jähriger „Bub“ aus dem Bayerwald,  für den 2016 wie im Bilderbuch verläuft: Daniel Rinderer vom TV Ruhmannsfelden (ab 1. Juli: FC Bayern München). Schon einmal hatte der Gymnasiast in diesem Jahr bei nationalen Bestenkämpfen kräftig abgeräumt: Bei den Deutschen Meisterschaften der Schülerklasse U15 gewann er im März in Straubing zusammen mit Hannes Hörmann den Titel im Doppel und wurde „Vize“ im Einzel. Die „Zugabe“ von Pforzheim gelang dem fleißigen Niederbayer imponierend überlegen: Nach einem 3:1 im ersten Vorrundenspiel, konnte ihm niemand mehr einen Satz abnehmen. Auch nicht Bronzegewinner Uli Foag (TV Dillingen), mit dem er sich ein inner-bayerisches Halbfinale lieferte. 

Bei den Damen der A-Klasse sorgte das Nachwuchs-Trio Emma Noha, Sarah Diecke (beide TuS Fürstenfeldbruck) und Lea Fath (TV Hofstetten) für die bayerischen Top-Erfolge: Noha/Diecke harmonierten im Doppel am besten und sind neue Deutsche Meisterinnen, im Einzelbewerb war Fath als Bronzesiegerin die beste Bayerin.   

Zünftig („I werd narrisch“, schrieb Birk im Anschluss auf seiner Facebook-Seite) war der Jubel bei Sebastian Birk (FC Maxhütte-Haidhof) und Bernd Knöpfler (TTC Büttelbronn), die sich Seite an Seite DM-Gold im Doppel der Herren C-Klasse verdienten. 

Über Silber freuten sich Carolin Moosmang (MTV München) und Christina Lechner (SV Helfendorf) - zusammen errungen im Doppel der Damen C. 

Alle Ergebnisse sind unter http://dem.battv.de abrufbar. 

Goldjunge Daniel Rinderer.
Die Deutsche Meister im C-Doppel Bernd Knöpfler und Sebastian Birk freuten sich unbändig.
Bei der Siegerehrung im Doppel der A-Klasse standen Sarah Decke und Emma Noah auf dem höchsten Podestplatz.

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Termine in der Trainer-Ausbildung

STARTTER- und Co-Trainer- sowie C-Trainer-Aufbaulehrgänge in diesem Jahr / C-Trainer-Ausbildung im Video