Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene   Mannschaftssport Erwachsene  

Tischtennis ergänzt die European Championships 2022 in München

Multi-EM in Deutschland / Hoffnung auf hohe TV-Präsenz ähnlich wie 2018

Jubelt Dima Ovtcharov 2022 in München? (Fotos: DTTB)

Tolle Nachricht für Tischtennis in Deuschland, in Bayern und in München: Tischtennis wird 2022 in München erstmals mit seinen kontinentalen Titelkämpfen die so genannten European Championships ergänzen. Das haben die Stadt München, die Europäische Tischtennis-Union (ETTU) und die Olympiapark München GmbH am Dienstag bekannt gegeben. Die weiteren Events bei der Multisportveranstaltung vom 11. bis zum 21. August 2022 in der bayerischen Landeshauptstadt sind Leichtathletik, Radsport, Beachvolleyball, Turnen, Rudern, Kanu, Triathlon und Klettern. Erwartet werden in den neun Sportarten insgesamt 4.400 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Europa, die in 158 Entscheidungen um die Titel und Medaillen kämpfen. Im Tischtennis ist es 2022 eine Individual-EM mit Einzel, Doppel und Mixed und geplanten rund 240 teilnehmenden Damen und Herren.

„Tischtennis-Europameisterschaften in München im Rahmen der European Championships sind eine exzellente Möglichkeit, unsere Sportart in einer Metropole vor großem Publikum und mit hoher Fernsehpräsenz in den Fokus zu rücken“, sagt Michael Geiger, Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes, der unter anderem bei der ETTU intensiv um die Beteiligung am Event geworben hatte. „2022 werden die Olympischen Spiele in München ihr 50-jähriges Jubiläum haben. 1972 war Tischtennis noch nicht im Wettkampfprogramm vertreten. Daher freuen wir uns umso mehr, in zwei Jahren in München mit unserem Sport präsent zu sein.“

Im Sommer 2018 fanden in Berlin und Glasgow erstmals European Championships als Bündelung von Europameisterschaften verschiedener Sportarten statt. Die Übertragung dieser Premiere war auch für das Fernsehen ein Erfolg. Im Durchschnitt verfolgten über zwei Millionen Zuschauer in ARD und ZDF die damals sieben parallel stattfindenden EM-Turniere.

Zur Website der European Championships 2022

Die zweifache Doppel-Europameisterin Sabine Winter vom TSV Schwabhausen, hier mit ihrer langjährigen Doppelpartnerin Peti Solja, könnte in München 2022 auch dabei sein

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Die Riffelmachers kommen ...

Vater, Sohn und Tochter spielen beim TSV 1860 Markt Erlbach in einer Mannschaft

Corona

Fortsetzung des Spielbetriebs

Reaktion des Entscheidungsgremiums auf vermehrte Anfragen, wie es mit dem Spielbetrieb weitergeht