Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Going Europe

Junge BTTV-Asse fiebern EM-Teilnahmen entgegen

Sophia Deichert steht erneut im DTTB-Aufgebot für das Euro-Mini-Champ-Turnier. Foto: Istvan Toth

Sophia Deichert (12 Jahre, RV Viktoria Wombach) und Hannes Hörmann (11 Jahre, TV Hilpoltstein) bekamen dieser Tage eine tolle Nachricht: Sie sind von den zuständigen Bundestrainern für das Euro-Mini-Champ Turnier von 22. bis 24. August im französischen Schiltigheim nominiert worden. Das hochkarätig besetzte Meeting im Elsass genießt großes Renommee: Es gilt als inoffizielle Europameisterschaft der »kleinen Asse« unter zwölf Jahren. Hörmann wird dort seine Premiere im Nationaltrikot geben, Deichert war indes schon im vergangenen Jahr dabei und erreichte eine (bei über 80 Teilnehmerinnen) sehr starke Top 20-Platzierung. 

Erfreuliches Update: Aus dem nominierten BTTV-Duo ist ein Trio geworden. Neben Deichert und Hörmann gehört - wie im vergangenen Jahr - auch Felix Wetzel (11 Jahre, SC Fürstenfeldbruck/ab 1. Juli: DJK SB Rosenheim) zum deutschen Aufgebot in Schiltigheim. 

Zweieinhalb Bayern bei den offiziellen Jugend-»Euros« 

Während Sophia, Hannes und Felix hoffentlich noch viele weitere EM-Teilnahmen bevorstehen, bestreiten zwei vergleichsweise "alte" BTTV-Hasen demnächst ihre letzte EM im Jugendbereich: Als amtierende Deutsche U18-Meister greifen Chantal Mantz (18 Jahre, SV DJK Kolbermoor) und Kilian Ort (18 Jahre, TSV Bad Königshofen) von 11. bis 20. Juli bei den offiziellen Nachwuchs-Europameisterschaften in Riva del Garda/Italien nach Medaillen. Als Â»halbe« Bayerin gehört dort außerdem Natalia Mozler dem DTTB-Aufgebot der Schülerinnen U15 an. Mozler, die bislang für den baden-württembergischen TSV Herrlingen in der Regionalliga Südwest aufschlug, schlüpft zum 1. Juli in`s Trikot des oberbayerischen TSV Schwabhausen, in dessen zweiter Mannschaft sie in der neu-geschaffenen 3. Bundesliga auf Punktejagd gehen wird.

Erfolgreiche Hochschülerinnen 

Zu Mozlers neuen Klubkolleginnen in Schwabhausen gehören mit Patricia Heiß und Andrea Welz zwei junge Damen, die sich jüngst ebenfalls ein EM-Ticket sicherten. In Hamburg gewannen die beiden Studierenden der TU München - Welz ist angehende Sportwissenschaftlerin, Heiß studiert Chemie - den Teamwettbewerb der Deutschen Hochschulmeisterschaften und dürfen Deutschland nun bei den Europäischen Hochschulmeisterschaften 2015 in Genf vertreten. 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

BuLi-Vorschau: Passau geht punktgleich ins Saisonfinale furioso

Fortunen kämpfen daheim gegen 1. FC Köln und im Fernduell mit TTC SR Hohenstein-Ernstthal um den direkten Zweitliga-Verbleib, bayerische Heimspiele außerdem in Hilpoltstein, Fürstenfeldbruck, Effeltrich und Windsbach