Zum Inhalt springen

Bavarian TT-Race  

Finalisten für das Race-Finale 2018 stehen fest

Auch im fünften Jahr der Turnierserie mussten sich Finalisten ihren Platz hart erkämpfen.

Am 17. November spielen die erfolgreichsten und aktivsten Teilnehmer des Bavarian TT-Race den Gesamtsieger 2018 aus. Nach Abschluss der letzten Qualifikationsturniere am 31. Oktober stehen die 15 Finalisten für das Race-Finale in Ruhpolding fest.

Jeweils fünf Spieler haben sich in den drei Kategorien „Punktewertung“, „Teilnahmen“ und „TTR-Veränderung“ durchgesetzt und kämpfen am 17. November in Ruhpolding (Bild der Austragungsstätte, Foto Erik Thomas) um den Gesamtsieg und attraktive Preise. Dazu gibt es eine Übernachtung und Gala-Dinner samt Begleitperson im Wohlfühlhotel Ortnerhof.

Unter den Finalteilnehmern sind ein paar alte Bekannte, aber auch neue Gesichter werden im Chiemgau antreten. Um sich über die Teilnahmerangliste zu qualifizieren, waren dieses Jahr mindestens 90 Einsätze nötig. Aber auch mit weniger, dafür erfolgreichen Turnierteilnahmen (Sammeln von Punkten, Veränderung des TTR-Wertes) konnte der Finalplatz gesichert werden.

Am übernächsten Wochenende treffen Vertreter aus 9 der 16 neuen BTTV-Bezirke aufeinander, wobei die südlichen Bezirke stärker vertreten sind: 1x Unterfranken-Nord, 1x Oberfranken-Ost, 1x Mittelfranken-Nord, 1x Schwaben-Nord, 4x Oberbayern-Mitte, 2x Oberbayern-Süd, 1x Oberpfalz-Süd, 3x Oberbayern-Süd und 1x Oberbayern-Ost. Die Range der TTR-Werte reicht von 1831 bis 1171, allerdings gibt es auch für diejenigen Preise, die beim Finale ihren TTR-Wert am meisten erhöhen können.

Zu den Teilnehmern des Race-Finales 2018

Aktuelle Beiträge

Bavarian TT-Race

Novum: Race-Turnier im Autohaus

Peugeot-Niederlassung München und BTTV veranstalten Event am Welt-Tischtennis-Tag (6. April)