Zum Inhalt springen

Bavarian TT-Race  

"And the Race goes on ..."

Selbstverständlich wird die erfolgreiche Turnierserie auch im Jahr 2019 fortgesetzt - allerdings mit ein paar Neuerungen.

Foto: Erik Thomas

Nach Abschluss der Turnierserie 2018 laufen die Planungen für das kommende Race-Jahr auf Hochtouren. Bewährtes bleibt erhalten; Neues kommt hinzu!

1. Kick-Off
Traditionell startet die Turnierserien-Saison mit dem Kick-Off direkt vor den Bayerischen Meisterschaften. Das Auftaktevent findet dieses Jahr am 18. Januar 2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr in Dillingen statt. Die genauen Daten sowie die Ausschreibung werden mit Öffnung des Race-Turnierkalenders bekannt gegeben.
Die Anmeldung für das Kick-Off wird am 11. Januar um 11:01 Uhr freigeschaltet!

2. Turnierverwaltung
Die Bekanntgabe von Turnieren erfolgt im Race-Turnierkalender nach Genehmigung der von den Vereinen ausgefüllten Online-Turnieranträge. Die Bearbeitung der Anträge wird durch Anpassungen in der Antragsmaske vereinfacht und beschleunigt.
Folgende Punkte sind neu/geändert:
- nur noch eine einzige Datumseingabe auf der ersten Seite
- Vorblendung und Auswahlmöglichkeit beim Spiellokal, überschreibbar
- Vorblendung beim Online-Meldeschluss (Vortag 18:00 Uhr), überschreibbar
- nach Eingabe der Start-Uhrzeit Vorblendung der Endzeit, überschreibbar
- Auswahl auch von einer "ungeraden" Maximalteilnehmerzahl
- Auswahl, wann die Teilnehmerliste veröffentlicht werden soll
Turnieranträge können dann ab dem 11.1. um 11:01 Uhr gestellt werden.

3. Turnierablauf/Wertung
Unverändert geblieben sind der Ablauf und die 3 Wertungskategorien. Allerdings fließen in die TTR-Veränderungsrangliste die Ergebnisse von allen Verbands-Turnierserien (es sind für das Jahr 2019 7 Turnierserien geplant) ein:
Die besten 5 im BTTV spielberechtigten Spielerinnen und Spieler qualifizieren sich in dieser Kategorie für das Finale.
Der 16. Platz des Finales wird zukünftig "fest" vergeben:
Die bestplatzierte Spielerin in der Punktwertung (außerhalb der "normalen" Qualifikation; bei Absage die Nächstbeste) erhält eine Einladung zum Finale, welches 2019 am 18. November erneut in Ruhpolding ausgetragen wird.

4. Partner
Die Serie wird unterstützt von bisherigen, aber auch neuen Partnern. So wirbt Borussia Düsseldorf auf den Race-Seiten bis zum Highlight-TTBL-Spiel am 23. Februar 2019 im Münchner Audi-Dome.
Herzlichen Dank an alle Unterstützer und Förderer der Serie 2019!

5. Turniere/Durchführung
Im letzten Jahr war erstmals auffällig, dass eine Vielzahl von Qualifikationsturnieren abgesagt werden musste - dies demotiviert die Spieler, die sich für diese Veranstaltungen angemeldet haben und kurzfristig ausgeladen wurden. Außerdem wird immer wieder moniert, dass Spieler sich zu Turnieren anmelden, aber unentschuldigt fehlen - dies ist für die durchführenden Vereine nicht nur ein finanzieller Verlust; die fehlende Planungssicherheit hat schon zu Absagen mangels Spielern am Turniertag geführt.
Ein Appell an die Fairness aller Beteiligten:
- Die Vereine werden gebeten, Turniere nicht "inflationär" auszuschreiben und sich bei Ballung von Durchführern in einer Region untereinander über die Termine von Race-Turnieren abzusprechen!
- Die Spieler werden aufgefordert, sich bei Verhinderung rechtzeitig (d.h. vor dem Meldeschluss) online abzumelden, damit die Nachrücker auf der Warteliste informiert werden können!

Viel Spaß und viel Erfolg beim Bavarian TT-Race 2019!

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

"Das Land ist im WM-Fieber"

BTTV-Verbandstrainerin Krisztina Toth spricht im Interview über die anstehende WM in ihrer Heimat