Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Kolbermoor unterliegt Berlin

Deutscher Meisterpokal wandert von der Mangfall an die Spree zurück

Sabine Winter verabschiedete sich in Berlin mit zwei Einzelsiegen aus Kolbermoor gen Schwabhausen. Foto: Erik Thomas

Schade SV DJK Kolbermoor, faire Glückwünsche in die Bundeshauptstadt! Der Pokal für den Deutschen Damen-Mannschaftsmeister ist von der Mangfall zurück an die Spree zum nunmehr fünfmaligen Champion ttc berlin eastside gewandert. Dem freitäglichen 5:5-Remis im 1. Playoff-Finale in der rofa-Arena des oberbayerischen Titelverteidigers folgte im 2. Finale am Sonntagnachmittag eine 3:6-Niederlage in fremder Halle. 

Ohne „Edeljoker“ Liu Jia, die einen langfristig geplanten, privaten Sponsorentermin in ihrer österreichischen Heimat wahrnehmen musste, hatte das SV-DJK Quartett Kristin Lang, Sabine Winter, Svetlana Ganina und Katharina Michajlova im Vergleich zum Hinspiel erschwerten Stand. Das Team von Chefcoach und Abteilungsleiter Michael Fuchs fand (zu) spät Zugriff auf die Partie. Beide Doppel gingen klar an die „bissiger und griffiger“ wirkenden Hausherrinnen und nachdem in der Einzelrunde lediglich Sabine Winter gegen Shan Xiaona punkten konnte, führte Berlin recht rasch mit 5:1. Lang und Winter bäumten sich mit Siegen über Shan bzw. Pota zwar noch gegen die drohende Niederlage, konnten die Berliner Meistersause aber nur noch hinauszögern. 

Die Statistik des Playoff-Finales 

Rückspiel: ttc berlin eastside - SV DJK Kolbermoor 6:3 

  • Shan Xiaona/Nina Mittelham - Kristin Lang/Sabine Winter 3:1 (8,1,-9,7)
  • Georgina Pota/Matilda Ekhom - Svetlana Ganina/Katharina Michajlova 3:0 (3,9,1)
  • Shan Xiaona - Sabine Winter 2:3 (-9,8,5,-9,-8)
  • Georgina Pota - Kristin Lang 3:0 (9,9,3)
  • Nina Mittelham - Katharina Michajlova 3:1 (-5,10,8,6)
  • Matilda Ekholm - Svetlana Ganina 3:1 (5,-5,6,6)
  • Shan Xiaona - Kristin Lang 0:3 (-7,-10,-8)
  • Georgina Pota - Sabine Winter 1:3 (-11,-6,3,-9)
  • Nina Mittelham - Svetlana Ganina 3:1 (11,8,-4,9)

Hinspiel: SV DJK Kolbermoor - ttc berlin eastside 5:5 

  • Kristin Lang/Sabine Winter - Georgina Pota/Matilda Ekholm 1:3 (-6,10,-5,-6)
  • Liu Jia/Katharina Michaljova - Shan Xiaona/Nina Mittelham 3:1 (4,-7,10,10)
  • Liu Jia - Georgina Pota 3:1 (-4,6,3,6)
  • Kristin Lang - Shan Xiaona 2:3 (-5,-6,7,9,-3)
  • Sabine Winter - Matilda Ekholm 1:3 (-6,-12,14,-4)
  • Svetlana Ganina - Nina Mittelham 3:2 (-9,9,-9,7,11)
  • Liu Jia - Shan Xiaona 2:3 (3,3,-7,-5,-11)
  • Kristin Lang - Georgina Pota 0:3 (-7,-10,-7)
  • Sabine Winter - Nina Mittelham 3:0 w. o. 
  • Svetlana Ganina - Matilda Ekholm 3:1 (4,6,-8,10)

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Mehr Licht als Schatten

So lief das Wochenende für unsere bayerischen Bundesligisten