Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Unvergessliche China-Reise

Bayerische Mannschaften waren zum 4. Deutsch-Chinesischen Freundschaftsturnier eingeladen / 34-minütige Video-Doku

34 Minuten: die Doku über die China-Reise der BTTV-Delegation

Einen unvergesslichen Trip erlebte kürzlich eine bayerische Delegation in China. Das German Centre in Shanghai und die Stadt Taicang hatten bayerische Vereine und Spieler ins Reich der Mitte eingeladen. Hintergrund war das 4. Deutsch-Chinesische Freundschaftsturnier in Taicang. Die dritte Auflage im Jahr 2018 hatte in Gaimersheim mit Unterstützung des BTTV und des örtlichen TSV Gaimersheim stattgefunden. Den Gästen aus China hatte die Veranstaltung so gut gefallen, dass sie beim geselligen Gemeinschaftsabend sofort eine Gegeneinladung für die teilnehmenden bayerischen Teams und die Gastgeber aussprachen. Dieser Gegenbesuch fand nun statt - und sollte für die Teilnehmer aus dem Freistaat zu einem Highlight werden.

Unter anderem nahmen Mannschaften vom TSV Gräfelfing, TSV Starnberg, ein BTTV-Youngster-Team mit den Kaderspielern Hannes Hörmann, Sebastian Hegenberger und Nico Longhino sowie eine Mannschaft der Firma ESN (unter anderem mit dem mehrfachen Bayerischen Meister Nico Christ) am vierten Deutsch-Chinesischen Turnier teil und durften sich mit den Mannschaften aus China messen. Das German Centre hatte für seine Gäste aus Deutschland außerdem ein Rahmenprogramm drumherum gestrickt, das keine Wünsche offenließ. So schaute sich die Gruppe die Hotspots der Millionenstädte Shanghai und Suzhou an und bekam einen faszinierenden Einblick in die chinesische Kultur und das Leben dort.

Das Turnier in Taicang war aufgezogen wie eine Weltmeisterschaft, mit rotem Boden, zwei Showcourts, professionellen Schiedsrichtern und einer ebensolchen Organisation wie Präsentation. Zu Beginn wurden die Hymnen beider Nationen gespielt, der Staatssender CCTV war mit einem Kamera-Team vor Ort (der Bericht ist unten verlinkt). Weitere Ehrengäste wie die Generalkonsulin Deutschlands in Shanghai, Dr. Christine Althauser, der frühere Kanzlerkandidat und Verteidigungsminister Rudolf Scharping (hat eine Beraterfirma in Shanghai) und ehemaliga Nationalspieler und -trainer der Tischtennis-Supermacht waren vertreten. Der Stargast der Veranstaltung war Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf, der auf Einladung des German Centres nicht nur das Turnier spielte, sondern auch den einen oder anderen Firmenbesuch absolvierte und die Reise-Gruppe aus Deutschland mit einem spannenden Vortrag unterhielt. Beim Dinner in Shanghai erzählte "Rossi", wie er von allen genannt wird, von dem sensationellen Weltmeister-Triumph von Dortmund 1989 zusammen mit Steffen Fetzner. Ausschnitte seines Vortrags und ein Interview mit dem Bundestrainer sind in der Video-Doku zu sehen.

Beim Turnier wurde in zwei Kategorien A und B gespielt. Oberliga-Meister TSV Gräfelfing schaffte es in der B-Klasse als beste bayerische Mannschaft in das Halbfinale. In der A-Klasse triumphierte eine Mannschaft aus Deutschland mit den jungen DTTB-Assen Cedric Meissner und Tobias Hippler vom Zweitligisten TuS Celle an der Spitze. BTTV-Verbandstrainerin Krisztina Toth spielte in einem Allstar-Team mit Jörg Roßkopf, BTTV-Geschäftsführer Carsten Matthias und German-Centre-CEO Christian Sommer waren ebenfalls Mannschaftskollegen.

Bericht von CCTV 5 über das 4. Deutsch-Chinesische Freundschaftsturnier

Zur Video-Doku über die China-Reise auf dem BTTV-YouTube-Kanal

Die gesamte Gruppe aus Deutschland auf dem Shanghai Tower (632 Meter)
Ein Teil der bayerischen Gruppe in China
Bildeten das BTTV-Youngster-Team: Hannes Hörmann, Nico Longhino, Sebastian Hegenberger mit Verbadstrainerin Krisztina Toth
Beeindruckend: die Skyline von Shanghai
Das Deutsch-Chinesische Freundschaftsturnier fand zum 4. Mal statt.
Jörg Roßkopf sprach beim Dinner über den WM-Titel 1989
Rechts der Shanghai Tower, mit 632 Metern das zweithöchste Gebäude der Welt
BTTV-Youngsters mit ihrem Einlauf-Schild
Pressekonferenz am Vorabend des Turnieres
...unter anderem mit Jörg Roßkopf, Christian Sommer und Carsten Matthias
Vor Turnierbeginn stellten sich die Teams auf
Bildeten ein Team: Andreas Schmidt (von links), Christian Sommer und Carsten Matthias
Gruppenbilder vor dem Duell
Carsten Matthias mit Star-Gast Jörg Roßkopf

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer