Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend   Personal/Hintergrund  

Sri Lanka, Düsseldorf, München

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 1 mit Tom Schweiger

Tom Schweiger in Sri Lanka, im Hintergrund ein Elefant (Foto: privat)

Als Mitglied eines Bundeskaders ist man praktisch das gesamte Jahr unterwegs. Pausen gibt es so gut wie keine. Training, Schule, Turniere national und international, Spiele mit den Vereinen, dazu einige Lehrgänge mit der Nationalmannschaft. Familie, Freunde, Freizeit müssen für das große Jahresziel untergeordnet werden: Das Erreichen der Jugend-Euros. Sieben Spieler hatte der BTTV vor gut einem Monat im tschechischen Ostrava mit dabei, alle kamen mit mindestens einer Medaille zurück. Nach dem Saisonhöhepunkt blieb dann endlich etwas Zeit zum Durchschnaufen, zum Freunde treffen und/oder Familienurlaub. Wir haben nachgefragt, wie die sieben ihren Urlaub verbringen, wann und wo die Vorbereitung startet und was die Ziele für die Saison 19/20 sind. Den Anfang macht Tom Schweiger.

Tom Schweiger: Urlaub in Sri Lanka, dann ausgeruht in die Vorbereitung

Wenn du bei deinen ersten Jugend-Europameisterschaften mit zwei Bronzemedaillen im Team und im Doppel (zusammen mit dem Niedersachsen Vincent Senkbeil) nach Hause fährst, dann kann das Fazit eigentlich nur positiv ausfallen. „Wenn ich mit etwas Abstand auf die EM schaue, kommen mir nur positive Gedanken, es war eine sehr schöne Zeit“, sagt Tom Schweiger, der gerade mit der Familie in Sri Lanka Urlaub macht und schon auf Tuchfühlung mit Elefanten war. „Die EM-Medaillen kommen zu den anderen, aber ein bisschen abgetrennt“, sagt Tom über seine wertvollen Mitbringsel von den Jugend-Euros in Ostrava.

Ab dem 20. August wird der Schüler der Eliteschule des Sports und Mitglied des Leistungszentrum München wieder mit der Vorbereitung auf die neue Saison beginnen, „erst zuhause, dann bei einem DTTB-Lehrgang in Düsseldorf und dann wieder im LZ München“. Toms Ziel für die neue Saison: „Ich will meiner Mannschaft in der Liga helfen und positiv spielen“, so der Neuzugang des Oberligisten FC Bayern München II. Der Noch-14-Jährige, der aus Rottenburg in der Nähe von Landshut stammt, kam vom DJK Altdorf. "Generell will ich nicht so viele Höhen und Tiefen wie in diesem Jahr, mehr Konstanz reinbringen und bei den nationalen Turnieren ordentlich spielen.“ Tom gehört zur neuen Saison dem Jugendalter an und wird sich also bei den Älteren bewehren müssen.

EM-Bronze im Doppel: Tom Schweiger (links) und Vincent Senkbeil (Foto: Marco Steinbrenner)

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Es ist angerichtet!

TT-Bundesligen tischen bayerischen Fans etliche Leckerbissen auf