Zum Inhalt springen

Deutsche Tischtennis Liga

Müller Würzburg muss in Frickenhausen ran

Vor einer schweren Auswärtshürde steht Müller Würzburg in der Deutschen Tischtennis Liga: Am Sonntag, 16.30 Uhr, gastieren die Unterfranken beim Titelanwärter TTC Frickenhausen. Obwohl der Gegner favorisiert ist, wollen sich die Würzburger, bei denen Thomas Keinath wohl nach der Saison nach Frankreich wechseln wird, so gut wie möglich verkaufen und die Frickenhausener etwas ärgern. Ob beim Gastgeber Bastian Steger nach seiner Verletzung bei der Mannschafts-WM schon wieder auflaufen kann, ist noch fraglich.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer