Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

Rinderer und Sampakidis interviewen BTTV-Geschäftsführer

Die beiden Kaderspieler absolvierten ein Schul-Praktikum in der BTTV-Geschäftsstelle

Das Interview im Video: Daniel und Petros löchern den BTTV-Geschäftsführer

Bericht von Daniel Rinderer und Petros Sampakidis über ihr Schul-Praktikum

Das einwöchige Praktikum ist ein Pflichtpraktikum unserer Schulen (Daniel: Gymnasium München Moosach / Petros: Gisela-Gymnasium, beide 9. Klasse) in München. Wir haben uns für den BTTV entschieden, da wir selber beide professionelle TT-Spieler sind und wir bei dem Sport richtig viel Spaß haben. Somit wollten wir wissen, wie das alles in der Geschäftsstelle abläuft, z.B. wer für welchen Arbeitsbereich zuständig ist, was man genau machen muss und was die Voraussetzungen für diesen Job sind.

Am frühen Vormittag konnten wir meistens noch zusammen trainieren und hatten einen Verbandstrainer an der Seite, der uns die Übungen gegeben hat und geschaut hat, ob wir technisch alles richtig machen und was wir eventuell noch verbessern müssen. Danach sind wir immer ins Büro für circa 4-5 Stunden gefahren und haben dort Videos geschnitten beziehungsweise analysiert (teilweise die eigenen Spiele) und verschiedene Bürotätigkeiten erledigt, wie z.B. die Liste für den nächsten Lehrgang erstellt, mehrere Einladungen für verschiedene Turniere umgeschrieben, die Daten verschiedener Spieler eingetragen und überprüft und angekreuzt, zu welchen Verbandstyp dieser angehört (Zielspieler/Stützpunktspieler).

Außerdem durften wir den BTTV-Geschäftsführer Dr. Carsten Matthias zu ganz verschiedenen Themen (Tätigkeit als Geschäftsführer, derzeitige Projekte im BTTV, TT-Zentrum München 2020 etc.) interviewen und haben so einen guten Einblick in sein Arbeitsleben bekommen.

Alle Mitarbeiter in der Geschäftsstelle sind super nett. Wir haben uns in fast allen Arbeitsbereichen einen Einblick verschaffen können - sowohl in der Halle als auch im Büro. Diese Kombination hat uns sehr gefallen. Da es uns so viel Spaß gemacht hat, werden wir wahrscheinlich bald schon mal mit der C-Trainer-Lizenz anfangen.

Zu den BTTV-Praktikanten:
Daniel Rinderer (16 Jahre) vom Ober- und Drittligisten FC Bayern München ist BTTV-Kaderspieler und Nachwuchs-Nationalspieler. Bei der Jugend-EM 2017 gewann er die Mixed-Bronzemedaille. Er ist mehrfacher Bayerischer Meister, unter anderem mit Felix Wetzel im Herren-Doppel. Seine Lieblingsfächer in der Schule: Latein sowie Wirtschaft+Recht.

Petros Sampakidis (14 Jahre) vom Oberligisten TuS Fürstenfeldbruck ist BTTV-Kaderspieler, nahm kürzlich an den Deutschen Schüler-Meisterschaften für den BTTV teil. Sein Lieblingsfach in der Schule: Biologie.

Übrigens: Die Mütter von Daniel und Petros stammen aus Tschechien. Die beiden sprechen daher zuhause häufig Tschechisch.

Die Praktikanten Daniel Rinderer und Petros Sampakidis interviewen BTTV-Geschäftsführer Dr. Carsten Matthias (Foto: Leidheiser)

Aktuelle Beiträge