Zum Inhalt springen

Zweimal Bronze für Mantz und Schreiner in Spanien

Mike Hollo erreicht bei den Spanish Open in Platja d'Aro das Viertelfinale

Sarah Mantz kam mit zwei Bronze-Medaillen aus Spanien zurück (Foto: ITTF)

Fünf Talente aus dem BTTV waren die Tage für den DTTB im Nationaldress bei den Spanish Junior and Cadet Open in Platja d'Aro im Einsatz: Sarah Mantz (TSV Schwabhausen), Franziska Schreiner (TV Hofstetten), Felix Wetzel (SB DJK Rosenheim), Hannes Hörmann (TV 1879 Hilpoltstein) und Mike Hollo (SV DJK Kolbermoor). Neben wichtiger internationaler Erfahrung für das Quintett brachten Franziska Schreiner und Sarah Mantz sogar zwei Bronzemedaillen von der Costa Brava mit nach Hause. Die beiden belegten im Doppel den dritten Platz und unterlagen erst im Halbfinale den späteren Siegerinnen Zdena Blaskova/Jamila Laurenti (Tschechien/Italien) knapp mit 1:3. Die Bayerinnen waren auch im Mädchen-Einzel die besten Deutschen und erreichten das Achtelfinale. Im Teamwettbewerb gab es ebenfalls Bronze für die deutsche Mädchen-Auswahl mit Mantz, Schreiner und Yuki Tsutsui (Hessen). Allerdings erwies sich im Halbfinale die Mannschaft Chinas als zu stark. 

Edelmetall knapp verpasst hat Mike Hollo. Der 14-Jährige drang bei den Schülern in das Viertelfinale vor, wo er dem späteren Zweiten Andrea Puppo (Italien) hauchdünn mit 9:11 im Entscheidungssatz unterlag. Hollos Einzug in die Runde der letzten Acht war das beste Einzel-Ergebnis aller Deutschen in Spanien. Ebenfalls im Viertelfinale Endstation war für Team Deutschland A mit Hollo und Hannes Hörmann. Das Duo unterlag Kroatien um den Einzug in die Vorschlussrunde knapp mit 2:3. Bei den Jugendlichen schied Felix Wetzel trotz zweier Siege in seiner Vierer-Gruppe etwas unglücklich aus. 

Das große Ziel für alle Nachwuchs-Nationalspieler sind die Jugend-Europameisterschaften vom 15.-24. Juli im rumänischen Cluj-Napoca. Auch für die bayerischen Asse gilt es, sich in den Lehrgängen und auf den internationalen Turnieren so gut es geht zu präsentieren, um von den jeweiligen Bundestrainern für den Saisonhöhepunkt nominiert zu werden. Die Chancen, dass der eine oder andere Bayer im Juli bei den Euros antritt, stehen nicht schlecht. Im vergangenen Jahr waren fünf Spieler/innen aus dem BTTV bei der EM am Start. 

Mädchen-Doppel
Halbfinale

Franziska Schreiner/Sarah Mantz - Zdena Blaskova CZE/Jamila Laurenti ITA 1:3 (-11,-2,8,-11)

Mädchen-Team
Halbfinale

Deutschland - China 1:3
(Franziska Schreiner 0, Sarah Mantz 0, Yuki Tsutsui 1)

Zur Turnier-Homepage der ITTF mit allen Ergebnissen

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

"Unentschiedener" geht kaum

Kolbermoor und Bingen trennen sich im Hinspiel des Play-off-Finales 5:5-Remis, Entscheidung um die Dt. Meisterschaft am morgigen Sonntag in Kolbermoor?