Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene   click-TT  

Bezirkseinzelmeisterschaften Damen/Herren

Wichtige Hinweise für Spieler und Vereine zur Anmeldung und zur Zeitplanung

Nach der Strukturreform mussten auch die Qualifikationen zu den Turnieren auf Verbandsebene angepasst werden. Dabei wurden die Meisterschaften der Erwachsenen auf Bezirksebene auch in anderen Parametern geändert. Hierzu die wichtigsten Hinweise:

1. Anmeldung
Die Anmeldung zu den Bezirkseinzelmeisterschaften Damen/Herren (BezEM D/H) erfolgt für alle Leistungsklassen ausschließlich online über myTischtennis.de. Damit können verschiedene Aspekte unterstützt werden: Korrekte Meldung des Teilnehmers mit seinen in click-TT hinterlegten Daten (Spielberechtigung, Vereinszugehörigkeit, TTR-Wert), alle Meldungen über denselben Zugang (mit entsprechender möglicher Kontrolle des Eingangs), Vereinfachung bei der Umsetzung durch die Turnierleitung (Setzung, Auslosung).

Um sich für die BezEM - und auch zu weiteren Turnieren - anmelden zu können, ist eine kostenlose Registrierung bei myTischtennis.de nötig. Die Startgebühren werden vor Ort erhoben, bei den BezEM beträgt die die Startgebühr lt. Beitrags- und Gebührenordnung 10,00 Euro!

2. Teilnehmerbegrenzung
Damit die BezEM für den durchführenden Verein und den zuständigen Fachwart planbar sind und damit den teilnehmenden Spielerinnen und Spielern ein Zeitrahmen gewährleistet werden kann, wurden die Teilnehmerzahlen in den einzelnen Konkurrenzen beschränkt (s. auch Durchführungsbestimmung für den Spielbetrieb der Erwachsenen):
- A-Klasse: 16 Herren, 8 Damen
- B-Klasse: 16 Herren, 8 Damen
- C-Klasse: 32 Herren, 8 Damen
- D-Klasse: 32 Herren
- E-Klasse: 32 Herren (Q-TTR-Grenze vom jeweiligen Bezirk zu definieren)

3. Termine/zeitlicher Verlauf
Die Teilnehmerbegrenzung führt dazu, dass das Anmeldeprozedere genau definiert sein muss. Es kann nicht sein, dass interessierte Teilnehmer immer wieder Anmeldemöglichkeiten suchen und sich dann mangels ständiger Kontrolle ggf. zu spät anmelden.
Damit alle Teilnehmer die gleiche Chance haben sich anzumelden, wird die Anmeldemöglichkeit über myTischtennis.de für alle 16 BezEM D/H gleichzeitg geöffnet.
Anmeldungen sind ab dem 23. August, 8.00 Uhr möglich.
Meldeschluss ist der 1. Oktober 23.59 Uhr!
Alle Anmeldungen bis zum Meldeschluss werden erfasst. Ist bis zum Meldeschluss die Teilnehmergrenze einer Konkurrenz nicht überschritten, nehmen selbstverständlich sämtliche Meldungen am Turnier teil.
Wird die Teilnehmergrenze überschritten, dann greift das in den Durchführungsbestimmungen nachzulesende Prozedere.
Ein gewisser Prozentsatz der Meldungen (50 % oder mehr) geht an die ersten Meldungen. Wer also schnell meldet, ist mit Sicherheit dabei. Die über die Anzahl für die "schnellsten Meldungen" hinausgehenden Meldungen werden nach Q-TTR-Werten sortiert, damit auch bessere (und nicht so schnell meldende) Teilnehmer an den BezEM teilnehmen können.
Die Feststellung, welche Teilnehmer von der gebildeten "Warteliste" ins Teilnehmerfeld rücken, nehmen die zuständigen Fachwarte vom 1. bis zum 3. Oktober vor. In Zukunft soll dieser Ablauf inkl. der Informationen an die Teilnehmer automatisiert erfolgen.
Jeder Teilnehmer weiß spätestens am 4. Oktober, ob er an den BezEM teilnehmen kann oder nicht. Bei späteren Ausfällen wird die Warteliste nach Q-TTR-Werten "abgearbeitet" und die Nächstfolgenden können nachrücken.

Termin der Bezirkseinzelmeisterschaften Damen/Herren: 6. und/oder 7. Oktober 2018 - für jede Leistungsklasse nur eintägig; genaue Terminierung mit Uhrzeit gemäß Vorgaben des jeweiligen Bezirks, nachzulesen in der jeweiligen Ausschreibung im Turnierkalender von click-TT.

Diese Informationen werden auch auf anderen Kanälen an die Vereine und Spieler kommuniziert.
Der Aufruf geht an alle, dieses "neue" Meldesystem zu nutzen und zu unterstützen, um die Veranstaltung selbst professioneller und reibungsloser durchführen zu können.

Aktuelle Beiträge