Zum Inhalt springen

Vereinsservice   Personal/Hintergrund   Corona  

So ist die Situation in der Traineraus- und -fortbildung

Lehr-Referent Michael Hagmüller im Interview: "Bin optimistisch, dass Lehrgänge im April wieder starten"

Michael Hagmüller (Foto: BTTV)

Michael Hagmüller leitet die Bayerische Tischtennis-Akademie (BTTA), eine gemeinnützige GmbH, die für das Lehrwesen  im BTTV verantwortlich ist. Wie ist es um die Aus- und Fortbildung von Trainerinnen und Trainern in Pandemie-Zeiten bestellt? Das haben wir den Lehr-Referenten im Interview gefragt. 

Auch in der Trainer-Ausbildung macht sich der Lockdown stark bemerkbar. Wie ist der Stand aktuell und wann könnte es wieder richtig losgehen?
Michael Hagmüller:
 Aktuell finden nur Fortbildungen online statt. Präsenzlehrgänge sind nicht erlaubt, alle Termine sind - zumindest bis Ende März - abgesagt. Sämtliche Ausbildungslehrgänge für 2021 stehen im Kalender, und man kann bzw. sollte sich auch anmelden. Sollten die Lehrgänge pandemiebedingt nicht stattfinden können, werden sie nach hinten geschoben. Ich bin optimistisch, dass im April wieder Lehrgänge erlaubt sind. Der Kongress im Juni wird vermutlich mit deutlich weniger Teilnehmenden als bisher (ca. 100) vonstatten gehen. 

Wie viel Trainer/innen gibt es aktuell im BTTV?
Hagmüller:
Wir haben etwa 2000 Trainerinnen und Trainer mit mindestens der C-Lizenz.

Ist wegen der Pandemie künftig eine Delle zu erwarten? 
Hagmüller:
 Das kann man aktuell nicht seriös beantworten. Die Anmeldungen für dieses Jahr sind leicht rückgängig, und wegen der Pandemie ist die Zurückhaltung etwas größer. Es kann sein, dass die Gesamtzahl daher leicht herunter, aber nach der Öffnung wieder in die andere Richtung geht. Ich denke, viele sehnen sich danach, endlich wieder in der Halle zu stehen und auch Kinder/Jugendliche zu trainieren. 

Trainer/innen, die ihre Lizenz verlängern müssen, können dies derzeit online tun. Wieviele machen davon Gebrauch?
Hagmüller:
 Im vergangenen Jahr haben 200 Personen die Online-Fortbildung genutzt und ihre Lizenz verlängert. 2021 werden 400 Trainer/innen ihre Lizenz verlängern müssen. Weitere 150 kommen aus dem letzten Jahr hinzu. Für 2021 haben wir aufgrund der hohen Zahl zwischen April und Ende November sehr viele Fortbildungen eingeplant. Es gibt die Möglichkeiten von reinen Online-Fortbildungen, einer Tagesveranstaltung plus Online-Phase oder einem Wochenend-Lehrgang. 

Wie fällt denn das Feedback derer aus, die eine Online-Fortbildung absolvieren? 
Hagmüller:
 Viele bedanken sich, dass es diese Möglichkeit gibt und nennen verschiedene Vorteile, zum Beispiel, dass man sich die Zeit freier einteilen kann. Ein Teilnehmer hat geschrieben, dass man bei der Online-Fortbildung zu jeder Übung oder Aufgabe immer ein persönliches Feedback bekommt, was bei einer Präsenzveranstaltung kaum möglich ist. Aber klar ist auch, dass sich viele wieder auf die Präsenzlehrgänge freuen, weil sie da eben Gleichgesinnte aus anderen Vereinen treffen. Der persönliche Kontakt kann durch die Online-Fortbildung natürlich nicht ersetzt werden. 

Wie schwer oder einfach war es, die Online-Fortbildungen zu implementieren?
Hagmüller: 
Wir haben ja nicht aus dem Nichts begonnen. Der Tischtennis-Sport ingesamt und gerade auch in Bayern ist schon vorher sehr gut aufgestellt gewesen, was die Möglichkeiten über die Lehr-Lern-Plattform Edubreak angeht. Man konnte auf einen großen Erfahrungsschatz aufbauen, die Tools standen größtenteils zur Verfügung, und werden jetzt teilweise noch stärker auch auf anderen Wegen benutzt. Ein Beispiel ist hier die Webinar-Funktion. 

Trainer-Fortbildung heißt für mich in der Halle stehen, sich austauschen, korrigieren, Übungen am Tisch durchführen. Wie lässt sich das überhaupt online bewerkstelligen? 
Hagmüller:
 Wir haben bei der Erstellung des Fortbildungsprogramms darauf geachtet, dass die Übungen, die man zum Beispiel mit einem Video dokumentieren muss, einfach von Zuhause aufgenommen werden können. Da braucht es keine Halle, keinen Tisch oder keinen Zuspieler.

Zum Bereich Lehre auf der BTTV-Seite

Im Video: C-Trainer-Ausbildung in Nicht-Corona-Zeiten

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

App "Spiel Tischtennis!"

Ideen und Anregungen für Trainingsinhalte und Spiele immer greifbar in der Hosentasche

Personal/Hintergrund

"Gestatten, Erik Thomas"

Der "Haus- und Hoffotograf" des BTTV im Porträt / Ebersberger gibt Foto-Tipps