Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Daumen drücken für die Nachwuchsteams des TTC Freising-Lerchenfeld, FC Bayern München und TSV Oberstdorf

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Jugend 19 im niederbayerischen Salzweg/Jugend 15 spielt in Duisburg

Die bayerischen Meister starten am Wochenende bei der Deutschen. Fotos: Oliver Moser

Deutschlands beste Vereinsmannschaften der Mädchen und der Jungen 19 und 15 versammeln sich dieses Wochenende im niederbayerischen Salzweg (Jugend 19) bzw. in Duisburg (Jugend 15), um die jeweils allerbeste unter ihnen, d.h. die Deutschen Meister, zu ermitteln. Am Start sind die Meister der acht DTTB-Regionen. Bayern ist als eigene DTTB-Region in allen vier Konkurrenzen durch seine bayerischen Titelträger vertreten. Beim „19er-Heimspiel“ in der Mehrzweckhalle an der Schule (Otto-Bohnert-Str. 5) in Salzweg sind dies die Mädels vom FC Bayern München und die Jungs vom TTC Freising-Lerchenfeld. In Duisburg, wo die Titelkämpfe im Rahmen des Multisport-Nachwuchsfestivals „Ruhr Games“ stattfinden, halten die Jungs vom Bayern München sowie die Mädels vom TSV Oberstdorf die weißblauen Farben hoch.

Am Samstag ab 9 Uhr wird an beiden Spielorten im 4er-Mannschaft Bundessystem zunächst die Vorrunde in zwei Vierer-Gruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Am Sonntag stehen ab 8.30 Uhr die Halbfinals, Endspiele und übrigen Platzierungsrunden an. Die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten spielen um den Titel, die Dritt- und Viertplatzierten um die Ränge fünf bis acht. 

Zuschauer sind freilich herzlich willkommen!

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Ohne Sabine Winter chancenlos

Playoff-Halbfinale der 1. Damen-Bundesliga: TSV Dachau verliert Hinspiel gegen Berlin 0:6