Zum Inhalt springen

Seniorensport  

Bayerischer Löwe für Daniela Baumann

Vizepräsidentin Öffentlichkeitsarbeit bei DER CLUB – Deutsche Tischtennis Senioren ausgezeichnet

Daniela Baumann hebt den Bayerischen Löwen in die Höhe. Foto: Helmut Scheuring

Bei der Bayerischen Seniorenmeisterschaft bleiben Überraschungen in sportlicher Hinsicht nicht aus. Eine Überraschung ist auf jeden Fall immer die Verkündigung des/der Gewinner/-in des Ehrenpreises - der Bayerische Löwe. So auch in diesem Jahr, als Daniela Baumann (SB Versbach) nicht damit rechnete, dass sie diesmal an der Reihe ist. Als Verbandsfachwart Seniorensport Michael Hellwig die Gewinnerin als erfolgreiche Spielerin bezeichnete, dachte sich Baumann noch nichts. Spätestens als Hellwig aber auf ihr Amt bei DER CLUB - Deutsche Tischtennis Senioren (Vizepräsidentin Öffentlichkeitsarbeit) - zu sprechen kam, war ihr klar, auf wen diesmal die Wahl gefallen ist.

Die 65-Jährige wurde für ihren enormen Einsatz für den Seniorensport ausgezeichnet, aber auch für ihre sportlichen Leistungen. „Sie ist in ihrer Altersklasse dominant und hat bemerkenswerte spielerische Möglichkeiten“, beschreibt Hellwig Baumann, die in der Verbandsliga Nordwest mit ihrem Team verlustpunktfrei die Tabelle anführt und mit einer 10:4-Einzelbilanz aufwarten kann. Seit über 13 Jahren spielt sie dort, zuvor war sie beim TTC Neunkirchen am Brand 2006, ein erstes Mal in Versbach sowie beim Marktbreiter HC aktiv. „Eine tolle Geste“, fand Hellwig, dass Baumann das Doppel mit der zuletzt erkrankten Evi Paetzold (SpVgg Greuther Fürth) spielte und Zweite wurde. Neben ihrem Einzelerfolg holte sich Baumann, die in den vergangenen Jahren drei BTTV Leistungsnadeln für 30, 40 und 50 Jahre bekommen hatte und bis Ende 2019 B-Lizenzinhaberin war, auch im Mixed mit Reiner Kürschner (TTC Tiefenlauter) den Sieg.

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

BuLi-Vorschau: Mega-Tage nach der WM-Pause

Doppelpack mit Damen-Beteiligung in Bad Königshofen, Derby in Kolbermoor, designierter TTBL-Aufsteiger Dortmund in Hilpoltstein und und und