Zum Inhalt springen

Sportentwicklung   Corona  

Trainer-Fortbildungen auch online möglich!

Was passiert mit den Veranstaltungen im Lehr-Bereich? / Lizenzen können verlängert werden

Der Kongress 2020 ist abgesagt, für die Lizenzverlängerung gibt es aber andere Wege (Foto: P. Scherer)

Die Corona-Krise trifft die Aktiven genauso wie die Trainer und auch angehende Übungsleiter. Die Bayerische Tischtennis-Akademie (BTTA) im BTTV, die für die Trainer-Aus- und Fortbildung zuständig ist, muss ihre Lehrgänge absagen, verschieben oder zu anderen kreativen Lösungen greifen. Wir fassen für Sie die wichtigsten Maßnahmen aus den einzelnen Bereichen zusammen.

Trainer-Fortbildung
Allen Trainerinnen und Trainern, die in diesem Jahr zur Verlängerung ihrer Lizenz eine Fortbildung besuchen möchten oder sich dafür bereits angemeldet haben, wird die Möglichkeit eingeräumt, die Fortbildung „online“ zu absolvieren. DTTB und Landesverbände haben dazu ein gemeinsames Konzept ausgearbeitet. Die BTTA empfiehlt allen angemeldeten Teilnehmern, die Fortbildungen online zu absolvieren und so ihre Trainer-Lizenz zu verlängern. Sämtliche Präsenztermine bleiben zunächst bestehen und werden – auf Basis der allgemeinen, behördlichen Regelung – entweder abgesagt oder durchgeführt. Die Teilnehmer werden immer über alle Schritte auf dem Laufenden gehalten.

Trainer-Ausbildung
Die dezentralen Ausbildungs-Lehrgänge werden zunächst zeitlich nach hinten verschoben. Was mit den fixen Lehrgängen in der Sportschule Oberhaching passiert, ist aktuell noch nicht klar. Zu gegebener Zeit wird es dazu weitere Informationen geben. Auch in der Trainer-Ausbildung gilt: Die Anmeldungen bleiben zunächst bestehen, und alle Teilnehmer werden durchgehend über Änderungen und Neuerungen informiert.

TT-Kongress
Der beliebte und einmal mehr ausgebuchte (103 Teilnehmer) TT-Kongress vom 19.-21. Juni in der Sportschule Oberhaching wird abgesagt. Aber: Die Möglichkeit der Lizenzverlängerung wird mit einer reinen Online-Fortbildung für alle Kongress-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer angeboten. Geplant ist darüber hinaus eine Webinar-Form mit mehreren ausgewählten Themen und Referenten. „Es wäre schön, wenn sich möglichst viele von Zuhause aus die Experten anhören beziehungsweise eifrig mitdiskutieren“, sagt BTTA-Geschäftsführer Michael Hagmüller.

TT-Camps
Die TT-Wochenend-Camps für Kinder und Jugendliche in der Sportschule Oberhaching bleiben zunächst im Terminkalender stehen. Das nächste Camp ist für Ende August terminiert. Auch bei den Camps gilt: Die BTTA schaut genau drauf, was die Behörden in den kommenden Wochen und Monaten gegebenenfalls zulassen und werden dann in Abstimmung mit der Sportschule weitere Planungen vornehmen. Das Auslands-Camp im ungarischen Héviz ist abgesagt.

Falls Sie weitergehende Fragen zur Trainer-Aus- bzw. -Fortbildung sowie den TT-Camps haben, nehmen Sie Kontakt zur BTTA auf: Michael Hagmüller (m-hagmueller@bttv.de)

Zum Bereich "Lehre" auf der BTTV-Webseite

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

BuLi-Vorschau: Passau geht punktgleich ins Saisonfinale furioso

Fortunen kämpfen daheim gegen 1. FC Köln und im Fernduell mit TTC SR Hohenstein-Ernstthal um den direkten Zweitliga-Verbleib, bayerische Heimspiele außerdem in Hilpoltstein, Fürstenfeldbruck, Effeltrich und Windsbach