Zum Inhalt springen

Bavarian TT-Race  

Nach den Landesfinals ist vor den Series Finals auf Fuerteventura

Nico Wenger fliegt als klarer Favorit nach Fuerteventura, da über 100 TTR-Punkte Vorsprung auf Yannick Wolff hat

Nico Wenger vom TV Oeffingen hat mit 2042 TTR-Punkten die Favoritenrolle inne. Foto: TTBW

Nachdem in den vergangenen Wochen in den Landesverbänden die jeweiligen Finalturniere erfolgreich über die Bühne gegangen sind, laufen aktuell die Vorbereitungen für das große Finale im Playitas Sport-Resort auf Fuerteventura (12. bis 15. Januar 2024) auf Hochtouren. Wie schon in den vergangenen Jahren bildet auch diese Ausgabe den Abschluss der Turnierserien-Saison und ist das Highlight für alle Qualifizierten.

Iko Wöhler mit 252 Teilnahmen bundesweit an der Spitze der Teilnahmenrangliste

Insgesamt nahmen in den vier beteiligten Verbänden (BTTV, HTTV, TT Baden-Württemberg und Tischtennis-Verband Niedersachsen) über 6.000 Spieler*innen an den Turnieren teil. Durchgeführt wurden in den vier Verbänden 2792 Turniere. Bemerkenswert ist auch die Anzahl des Spielers mit den meisten Teilnahmen: Iko Wöhler vom RSV Braunschweig (TTVN) konnte sich mit einer Anzahl von unglaublichen 252 Teilnahmen während dieses Jahres an die Spitze setzen. Er besuchte dabei insgesamt 75 verschiedene Ausrichter. In den anderen Verbänden setzten sich Martin Sebald (TTBW) mit 173 bzw. Christian Nothurfft (HTTV) mit 147 Teilnahmen durch. Alle drei durften sich schon vor ihrem jeweiligen Landesfinale über das sichere Ticket zu den Series Finals freuen. Lediglich der BTTV vergibt sein viertes Ticket über die sogenannte Netto-Wertung, d.h. über den höchsten Gewinn an TTR-Punkten beim Landesfinale des Bavarian TT-Races, sodass Inge Jarl Clausen mit 143 Turnierteilnahmen nicht am Series Finals teilnehmen kann. Über die Netto-Wertung qualifizierte sich aus dem BTTV Sebastian Theil vom ATSV Kirchseeon.

Nico Wenger reist als Favorit nach Fuerteventura

In allen Verbänden qualifizierten sich dazu die drei besten Spieler*innen des Landesfinals. Bezogen auf den Q-TTR-Wert vom 11. August reist der Sieger des TTBW-Races, Nico Wenger (TV Oeffingen, TTBW), als klarer Favorit nach Fuerteventura. Der Landesligaspieler, der auch im Punktspielbetrieb mit einer beeindruckenden 14:0-Bilanz erfolgreich ist, hat mit 2042 TTR-Punkten über 100 Punkte Vorsprung auf Yannick Wolff (1. FC Bayreuth, BTTV) mit 1941 Punkten. Hinter den beiden Topfavoriten reihen sich einige Spieler mit ähnlichem Leistungsvermögen ein, die sich allesamt Hoffnungen auf eine Podiumsplatzierung machen können. Neben 14 Spielern reisen auch zwei Spielerinnen auf die kanarische Insel: Anja Brodbeck (TuS Metzingen, TTBW) und Tina Acker (TV 1907 Sterzhausen, HeTTV) qualifizierten sich als Dritte bei ihren jeweiligen Landesfinals.

Name

Verein

Verband

Q-TTR-Wert (11.8.)

Nico Wenger

TV Oeffingen

TTBW

2042

Yannick Wolff

1. FC Bayreuth

BTTV

1941

Thomas Klein

TTC Grün-Gelb Braunschweig

TTVN

1884

Sven Nähle

SG Bomlitz-Lönsheide

TTVN

1881

Marc Skokanitsch

TuS Metzingen

TTBW

1859

Mathias Ullrich

TV 1848 Schwabach

BTTV

1823

Fabian Spatz

TTC Berkum

TTVN

1798

Anja Brodbeck

TuS Metzingen

TTBW

1780

Maximilian Ochsenkühn

DJK Germania Neumarkt

BTTV

1767

Tina Acker

TV 1907 Sterzhausen

HTTV

1762

Christian Nohturfft

VfR Fehlheim 1929

HTTV

1694

Adrian Ritter

TSV 1921 Modau

HTTV

1673

Iko Wöhler

RSV Braunschweig

TTVN

1621

Martin Sebald

TSG Eislingen

TTBW

1602

Sebastian Theil

ATSV Kirchseeon

BTTV

1272

Walter-Michael Weber

Harheimer TC

HTTV

1185

Ähnliche Nachrichten

Bavarian TT-Race

Erstmals ganz vorne aufgetaucht

Maximilian Ochsenkühn gewinnt das Race-Finale/Auch als Schiedsrichter im Einsatz/Über einen Schnuppertag beim Tischtennis gelandet

Bavarian TT-Race

Die Aufregung war zu groß

Tolga Atalay Balkanli wird Letzter bei den Series Finals, nimmt aber trotzdem viele positive Eindrücke mit nach Hause/Gegen alle vier Hessen gespielt

Bavarian TT-Race

Ausgeglichene Bilanz ist das Ziel

Michael Schüller als einer von vier bayerischen Startern am Samstag bei den Series Finals auf Fuerteventura am Start

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

BuLi-Vorschau: Mega-Tage nach der WM-Pause

Doppelpack mit Damen-Beteiligung in Bad Königshofen, Derby in Kolbermoor, designierter TTBL-Aufsteiger Dortmund in Hilpoltstein und und und